» Garnisonsstadt Strausberg
» Dienststellen
» Ausbildung
» Bundeswehr als Auftraggeber
» Ehemalige / Reservisten
» News / Termine / Rückblick
 
 
WILLKOMMEN
Elke Stadeler

Bürgermeisterin der Stadt Strausberg

Elke Stadeler

 
 
 

Brigadegeneral Uwe Nerger

Standortältester Strausberg
Abteilungsleiter Personal, Organisation
und Truppenpsychologie

 

... in der Garnisonsstadt Strausberg

Strausberg ist bereits seit 300 Jahren Garnisonsstadt. Soldaten prägten schon immer das Stadtbild - preußische Truppen, Verbände der Wehrmacht, Nationale Volksarmee und seit 1990 die Bundeswehr. Heute ist die Bundeswehr ein fester Bestandteil des öffentlichen Lebens der Stadt.

Lesen Sie mehr zur Geschichte des Standortes Strausberg...

Seit dem 11. Januar 2001 besteht eine Patenschaft zwischen der Bundeswehr am Standort und der Stadt Strausberg. Diese unterstützt die Einbindung der Angehörigen der Bundeswehr und ihrer Familien in das soziale und kulturelle Leben und fördert den Austausch und die Gemeinschaft in der Stadt.

Die Bundeswehr ist mit ihren zahlreichen Dienststellen der größte Arbeitgeber in der Region. Handel, Handwerk und Dienstleistungen schätzen die Bundeswehr als Wirtschaftsfaktor und Auftraggeber. Größter Truppenteil ist das Kommando Heer mit mehr als 600 Soldaten  am Standort. Im Süden der Stadt sind das Sanitätszentrum Strausberg und die Betreuungsstelle zivile Aus- und Weiterbildung stationiert.

Die meisten Dienststellen befinden sich im Norden Strausbergs, u.a. das Kommando Heer und das Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr  (ehemals AIK). Es ist die zentrale Ausbildungsstätte für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr.

 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
  © Stadt Strausberg

» Kontakt » Impressum    

      Stadtverwaltung Strausberg - Hegermühlenstraße 58 - 15344 Strausberg - Tel: +49 3341 381100