Kontakt
Stadtverwaltung Strausberg
Die Bürgermeisterin
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg

Telefon: 03341/3810
Telefax: 03341/381430
Sprechzeiten der Verwaltung
Verwaltung
 Dienstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 18.00 Uhr
 Donnerstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 16.00 Uhr

Bürgerbüro

 Montag 08.00 - 14.00 Uhr
 Dienstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr
 Donnerstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Freitag 08.00 - 13.00 Uhr

Aktuelle Planungen und Bürgerbeteiligungen 


Aktuelle Planungen/Aktuelle Bürgerbeteiligungen


Lokale Agenda 2030

Global denken – lokal handeln, unter diesem Motto engagieren sich Bürgerinnen und Bürger, Kommunalverwaltungen, Institutionen und Gewerbe mit weltweiten Aktivitäten für eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Soziales. Strausberg hat bereits 2001 auf die erste „Lokale Agenda 21“ auf den Weg gebracht, 2012 gefolgt vom zweiten Programm „Lokale Agenda 2020“. Zwischenzeitlich wurde in Nachhaltigkeitsberichten die Entwicklung analysiert, so 2007, 2011 und aktuell 2016. Dabei konnten viele Fortschritte verbucht werden, genauso zeichneten sich aber auch die verebleibenden Aufgaben ab.

Da sich wichtige, gesellschaftliche und natürliche Rahmenbedingungen verändert haben, neue Nachhaltigkeitsprobleme wie der fortschreitende Klimawandel und die demografische Entwicklung Antworten erfordern, wurde im Agendabeirat, unterstützt durch die Stadtverwaltung und von vielen weiteren Akteuren ein neues Dokument entworfen, das Perspektiven bis zum Jahr 2030 umfassen soll.

Zu diesem Entwurf ist nun Ihre Meinung gefragt.

In der Zeit vom 22.05 bis 23.6.2017 können Sie Einsicht nehmen, Vorschläge unterbreiten und Hinweise geben. Das neue Programm der Lokalen Agenda für Strausberg (Entwurf) liegt in der Fachgruppe Stadtplanung im Raum 3.04 sowie im Bürgerbüro aus (beide in der Stadtverwaltung, 15344 Strausberg, Hegermühlenstraße 58).

Mehr Informationen hier!


Einladung zur Bürgerversammlung - Bebauungsplan Nr. 58/17 „Johanneshof“

Der Fachbereich Technische Dienste der Stadtverwaltung Strausberg lädt im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) für die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 58/17 „Johanneshof“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, den 30.05.2017 um 18.30 Uhr zu einer Erörterungsveranstaltung in das Gebäude der Stadtverwaltung Strausberg, Raum 3.48, Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg, ein.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung von ca. 100 Einfamilien –oder Doppelhäusern auf einer brachgefallenen Fläche in gut erschlossener Stadtrandlage in Strausberg Ost, östlich angrenzend an die Rehfelder Straße, geschaffen werden. Aufgrund der unmittelbaren Lage an der Rehfelder Straße ist eine sehr gute Anbindung an das örtliche, öffentliche Straßenverkehrsnetz gegeben.

Die städtebaulichen Entwicklungsvorstellungen sowie -möglichkeiten, die dem Bebauungsplan zu Grunde liegen werden, sollen vorgestellt und erörtert werden. Nach der Erläuterung der Ziele, Zwecke, Planungsalternativen und Auswirkungen der Planung können Äußerungen und Stellungnahmen abgeben werden. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen.


Einladung zur Bürgerversammlung - 9. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Johanneshof“

Der Fachbereich Technische Dienste der Stadtverwaltung Strausberg lädt im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) für die 9. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Johanneshof“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, den 30.05.2017 um 18.30 Uhr zu einer Erörterungsveranstaltung in das Gebäude der Stadtverwaltung Strausberg, Raum 3.48, Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg, ein.

Mit der 9. Änderung des Flächennutzungsplanes sollen im Bereich „Johanneshof“ Teilflächen hinsichtlich Bestand und Entwicklungszielen neu dargestellt werden. Die 9. Änderung soll die planungsrechtlichen Grundlagen für die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 58/17 „Johanneshof“ schaffen.   

Die Entwicklungsvorstellungen, die der 9. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich „Johanneshof“ zu Grunde liegen, sollen vorgestellt und erörtert werden. Nach der Erläuterung der Ziele, Zwecke, Planungsalternativen und Auswirkungen der Planung können Äußerungen und Stellungnahmen abgeben werden. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen.


Bauvorhaben Walkmühlenstraße

Die Stadt Strausberg beabsichtigt  im Jahr 2017 mit dem Straßenbau in der Walkmühlenstraße zu beginnen. Der Bau soll in zwei Abschnitten erfolgen:

- 1. Bauabschnitt von Elisabethstraße bis zum Verbindungsweg von der Walkmühlenstraße zur August- Bebel-Straße, Bauzeit 09/2017-11/2017

- 2. Bauabschnitt vom Verbindungsweg Walkmühlenstraße zur August- Bebel-Straße bis Lustgarten, Bauzeit 03/2018-08/2018

Die Planung für das Bauvorhaben lag im Zeitraum vom 27.02.2017 bis 24.03.2017 im 3. OG der Stadtverwaltung Strausberg zur Einsichtnahme aus.


Fahrbahninstandsetzung Grünstraße

Die Stadt Strausberg beabsichtigt im Jahr 2017 die Fahrbahninstandsetzung der Grünstraße im Strausberger Stadtgebiet zwischen der Großen Straße und dem Lindenplatz.
Die Planung wurde im Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr am 14.02.2017 vorgestellt. Die Planung für das Bauvorhaben lag im Zeitraum vom 28.02.2017 bis 24.03.2017 in der Stadtverwaltung zur Einsichtnahme aus.


Umgestaltung Spielplatz Fichteplatz

Im Auftrag der Stadt Strausberg wurde ein Konzept für die Neugestaltung des Spielplatzes Fichteplatz in der Karl-Liebknecht-Straße erarbeitet.


Sanierung Kita "Juri-Gagarin"

Neubau Schulsportmehrzweckshalle und Sportaußenanlagen am Standort Hegermühlen Grundschule


Anbau Vorstadt Grundschule



© 2017 Stadt Strausberg