Kontakt
Stadtverwaltung Strausberg
Die Bürgermeisterin
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg

Telefon: 03341/3810
Telefax: 03341/381430
Sprechzeiten der Verwaltung
Verwaltung
 Dienstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 18.00 Uhr
 Donnerstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 16.00 Uhr

Bürgerbüro

 Montag 08.00 - 14.00 Uhr
 Dienstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr
 Donnerstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Freitag 08.00 - 13.00 Uhr
Sie sind hier:  

Neuer Fahrplan der S5 sorgt für Änderungen im ÖPNV

Wie in jedem Dezember steht nicht nur Weihnachten, sondern auch der Fahrplanwechsel der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (VBB) vor der Tür und der erfolgt in diesem Jahr am zweiten Advent, also am kommenden Sonntag.

Obwohl dieser seit vielen Jahren keine Veränderungen für die Strausberger Fahrgäste mit sich brachte, hat er nun große Auswirkungen auf den öffentlichen Personennahverkehr in und um Strausberg. Grundsätzlich bringt der Fahrplanwechsel am 10. Dezember laut der S-Bahn Berlin viele verbesserte Angebote für die Fahrgäste: Sie können sich auf neue Direktverbindungen und zusätzliche Fahrten freuen sowie auf den längeren 5-Minutentakt auf der Ringbahn und die Taktverkürzung im Nord-Süd-Tunnel zu den Hauptverkehrszeiten.

Die S5 beginnt und endet neuerdings in Westkreuz. Wobei sie zwischen Westkreuz und Mahlsdorf/Hoppegarten alle 10 Minuten verkehrt, weiter nach Strausberg/

Strausberg Nord alle 20 Minuten, im Nachtverkehr zwischen Ostbahnhof und Strausberg Nord. Da die S9 wieder die alte Linienführung vom Flughafen Berlin – Schönefeld nach Spandau über die Stadtbahn einnimmt (die Kurve in Ostkreuz wurde neue errichtet und kann ab dem 10.12.2017 befahren werden), gibt es zudem neue Abfahrtszeiten im gesamten Linienverlauf der S5 (jeweils 5 Minuten früher in beiden Richtungen).

Die neuen Fahrplandaten sind bereits verfügbar, sowohl online auf den Internetseiten der S-Bahn und der VBB, aber auch in den Apps. Die Aushänge und Wegeleitsysteme auf den Bahnhöfen werden ebenfalls derzeit aktualisiert.

 

Da sich mit dem Fahrplanwechsel die Ankunfts- und Abfahrtzeiten der S-Bahnlinie S5 am „S-Bahnhof Strausberg“ ändern, passen die Strausberger Eisenbahn GmbH und die mobus GmbH ihre Fahrpläne an, um weiterhin die bestmöglichen Anschlüsse zu gewährleisten.

Die Straßenbahn 89 fährt nun jeweils 5 Minuten früher ab „Lustgarten“ und ab „S-Bahnhof Strausberg“ (Fahrplan im Anhang). Auch die Buslinien der mobus GmbH fahren ab dem 10.12.2017 anders als gewohnt.

 

Hier die wichtigsten Änderungen der Busfahrpläne:

Fahrplananpassungen erfolgen im Bereich von 5 bis 6 Minuten aufgrund der Änderung der Fahrzeiten auf der Linie S5 an folgenden Bahnhöfen:

S Birkenstein, Buslinie 941

S Hoppegarten, Buslinien 940, 942, 943, 944, 945

S Neuenhagen, Buslinien 940, 949

S Fredersdorf, Buslinien 949, 951 zusätzliche Anschlussgestaltung von der Linie 949 zur Linie 951

S Petershagen, Buslinien 948, 949

S Strausberg, Buslinien 932, 950

S Strausberg Nord, Buslinien 927, 946, 947

 

Da die Tram89 ebenfalls Anpassungen an die S-Bahnzeiten vornimmt, ändern sich an der Haltestelle „Strausberg, Lustgarten“ die Abfahrtzeiten der Buslinien 946 und 947.

 

Buslinie 931 Strausberg – Eggersdorf – Altlandsberg – Wegendorf – Strausberg

Die Fahrten 18 und 24 verkehren an Schultagen 13 bzw. 14 Minuten später nach Gielsdorf und Wesendahl. Grund ist die Anpassung an die Schulendzeiten der Sekundarstufe 1 am Gymnasium Strausberg. Die Bedienung der anderen Schulen in Strausberg erfolgt entsprechend später. Einbindung zusätzlicher Haltestellen wie „S Strausberg Stadt“ in die Linienführung.

 

Buslinie 936 Neuhardenberg – Müncheberg – Strausberg

Wegfall der Haltestellen „Neubodengrün“, „Müncheberg, Heilstätten“ und „Müncheberg, Tankstelle“. An diesen Haltestellen besteht seit längerem keine Nachfrage mehr.

 

Buslinie 949 S Petershagen – S Fredersdorf – S Neuenhagen

Neben der Anpassung an die veränderten Zeiten der S-Bahn wird in Neuenhagen im „Nordring“ ein zusätzlicher Haltepunkt „Neuenhagen, Harzburger Straße“ angeboten.

 

Buslinie 950 S Strausberg – Rüdersdorf – S Erkner

Neben der Anpassung an die veränderten Abfahrtzeiten der S-Bahn am Bahnhof „S Strausberg“ werden im Rahmen der Schülerbeförderung zwischen Strausberg und Rüdersdorf Veränderungen vorgenommen. Durch das erhöhte Schüleraufkommen verkehrt z.B. um 7.24 Uhr ein Verstärkerbus von Herzfelde zur „Brückenstraße“ nach Rüdersdorf.

 

Buslinien 956 und 957 Seelow – Küstrin – Letschin –Neuhardenberg – Neutrebbin

Bei diesen Buslinien werden neben geringfügigen Fahrzeit- und Fahrweganpassungen die Schul- und Ferienfahrpläne voneinander getrennt im Fahrplanbuch MOL dargestellt. Diese Linien haben viele verschiedene Fahrwege, die gemeinsame Darstellung der Schul- und Ferienfahrten ist für den Fahrgast unübersichtlich.

 

Buslinien 958, 967, 968 und 969 Raum Seelow – Frankfurt (Oder)

Hier erfolgen diverse kleinere Fahrzeit- und Fahrweganpassungen im Rahmen der Schülerbeförderung.

 

Rufbuslinie R931 Altlandsberg – Wegendorf – Strausberg

Die bisher im Rahmen der Schülerbeförderung durchgeführten Festfahrten (ohne Anmeldung) wurden in die Buslinie 931 integriert, somit wird die Buslinie R931 wieder als reine Rufbuslinie dargestellt. Die Fahrten müssen spätestens bis 90 Minuten vor Fahrtantritt unter (03341) 4494902 angemeldet werden. Anmeldungen sind auch für einen längeren Zeitraum (z.B. für eine Woche) möglich.

 

Betroffen vom Fahrplanwechsel ist auch die S-Bahnlinie S3 und damit die Schöneicher – Rüdersdorfer Straßenbahn. Im Wesentlichen fahren alle Fahrten der Tram 88 ca. 3 bis 4 Minuten früher.

 

Alle Fahrpläne und weitere Informationen finden Sie hier:

 

Fahrplanbücher sind in der Touristinformation am Lustgarten, am Bahnhof Strausberg in der Vorstadt und beim Fahrpersonal in den Linienbussen für 4,00 € erhältlich.

 

Alle Änderungen der S-Bahn auf einen Blick finden Sie hier:

http://www.s-bahn-berlin.de/aktuell/2017/187_fahrplanwechsel.htm

 

Weitere Informationen des VBB

  • Neuer Bahnsteig für RB26 und S5 in Strausberg fast fertig, Dach wird im März-April 2018 gebaut
  • Ausbau des 2-gleisigen Begegnungsabschnitts für die Regionalbahn zwischen Rehfelde und Strausberg bis 12/2017 abgeschlossen mit zwei neuen Bahnsteigen in Herrensee
  • Neuer Halt der RB 26 in Mahlsdorf ab 12/2017 à Verlängerung der RB 26 bis Ostkreuz in 12/2018
  • Halt RE 1 in Ostkreuz ab 10.12.2017 an neuen Bahnsteigen
  • ab Mai 2018 neue Reisezugwagen für die NEB von Pesa u.a. für die Verstärkung auf der RB26

 

Dokumente zum Herunterladen und Ausdrucken:

Neuer Fahrplan der Strausberger Eisenbahn GmbH (Straßenbahn 89)

Neuerungen bei der mobus GmbH

Liniennetz der S- und U-Bahn ab dem 10.12.2017

Die gesamte Meldung

 

Strausberger Eisenbahn - Flexity

© 2017 Stadt Strausberg