Kontakt
Stadtverwaltung Strausberg
Die Bürgermeisterin
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg

Telefon: 03341/3810
Telefax: 03341/381430
Sprechzeiten der Verwaltung
Verwaltung
 Dienstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 18.00 Uhr
 Donnerstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 16.00 Uhr

Bürgerbüro

 Montag 08.00 - 14.00 Uhr
 Dienstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr
 Donnerstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Freitag 08.00 - 13.00 Uhr
Sie sind hier:  

Schöffenwahl 2018 – Schöffen gesucht

Zur diesjährigen Wahl der ehrenamtlichen Richter der ordentlichen Gerichtsbarkeit (Schöffen) hat die Stadt Strausberg geeignete Personen für das Schöffenamt aufzustellen. Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Strausberg bzw. Landgericht Frankfurt (Oder)  als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Interessenten für das Schöffenamt können sich aus eigener Initiative um die Aufnahme in die Vorschlagsliste bewerben oder von dritten Personen vorgeschlagen werden.

 

Die Amtszeit beginnt mit dem 01.01.2019 und endet nach fünf Jahren am 31.12.2023.

 

Zur Übernahme des Schöffenamtes sind nach § 31 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) nur deutsche Staatsangehörige berechtigt, die zum Zeitpunkt der Aufstellung der Vorschlagsliste in der Stadt Strausberg wohnen und am 01.01.2019 mindestens 25 Jahre und höchstens 69 Jahre alt sein werden.

 

Wenn Sie an diesem Ehrenamt Interesse haben und die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 15. März 2018 an folgende Anschrift:

 

Stadtverwaltung Strausberg

Die Bürgermeisterin

Hegermühlenstraße 58

15344 Strausberg                                         oder per E-Mail an: lena.gerbrecht@stadt-strausberg.de

 

 

Strausberg, den 09.01.2018

 

 

Bekanntmachung Schöffenwahl 2018

 

Bewerbungsunterlagen für die Schöffenwahl zum Download

 

 

© 2018 Stadt Strausberg