Kontakt
Stadtverwaltung Strausberg
Die Bürgermeisterin
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg

Telefon: 03341/3810
Telefax: 03341/381430
Sprechzeiten der Verwaltung
Verwaltung
 Dienstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 18.00 Uhr
 Donnerstag  08.30 - 12.00 Uhr
   13.00 - 16.00 Uhr

Bürgerbüro

 Montag 08.00 - 14.00 Uhr
 Dienstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr
 Donnerstag 08.00 - 19.00 Uhr
 Freitag 08.00 - 13.00 Uhr

Sanierungsgebiet Stadtkern

Die sädtebauliche Sanierung der Altstadt Strausberg stellt einen bedeutsamen Baustein der Stadtentwicklung dar. Mit erheblichen Fördermitteln des Bundes, Landes und kommunaler Eigenmitteln wird die Stadtsanierung vorangetrieben.


Fördermöglichkeiten und andere Finanzierungshilfen im Sanierungsgebiet Stadtkern in Strausberg 

Eine lebendige Innenstadt als attraktiver Standort für Wohnen und Gewerbe ist ein wesentliches Ziel der Stadtentwicklung von Strausberg. Diese besondere Aufmerksamkeit wird in der Ausweisungder Altstadt als Sanierungsgebiet deutlich. Ihre Stärkung ist über die Stadtgrenzen hinaus wichtig für die Funktion der Stadt Strausberg als Mittelzentrum.

Abgrenzungsplan Sanierungsgebiet Stadtkern

Die Politik des Landes ist gemäß dem Motto der Landesplanung „Stärken stärken" auf die Entwicklung der Innenstädte ausgerichtet. Diesem Anliegen sind eine Reihe von Förder- und Darlehensprogrammen, aber auch Möglichkeiten der Steuerabschreibung gewidmet. Voraussetzung für die Gewährung der Finanzierungshilfen für Vorhaben in der Altstadt von Strausberg ist, dass sie den Zielen der Sanierung entsprechen müssen. Hier sollte schon frühzeitig der Kontakt zur Fachgruppe Stadtplanung bei der Stadtverwaltung Strausberg und dem Sanierungsträger gesucht werden.

Aufgrund der besonderen historischen, städtebaulichen und denkmalpflegerischen Anforderungen innerhalb der Altstadt gelten im Sanierungsgebiet neben der Sanierungssatzung die Gestaltungssatzung und die Erhaltungssatzung. Der Stadtkern ist zudem Denkmalbereich.

Ein wichtiger Grundsatz ist, dass jede Förderung vor dem Baubeginn zunächst beantragt und bewilligt werden muss. Es besteht kein Anspruch auf die Gewährung von Fördermitteln. Das Land Brandenburg als Fördergeber hat im März 2010 den Umsetzungsplan für das Sanierungsgebiet bestätigt, in dem die förderfähigen Vorhaben bis zum Ende der Gesamtmaßnahme aufgeführt sind.  

Abgrenzungsplan Sanierungsgebiet Stadtkern inkl. Erweiterung

Berichterstattung zum Stand der Sanierung 2016

Film
© 2017 Stadt Strausberg