© 2019 Stadt Strausberg

Bauarbeiten

Bauen & Gewerbe

  • Startseite
  • Bauen & Gewerbe
  • Aktuelles
  • Verkehrseinschränkungen

Bauarbeiten in der Philipp-Müller-Straße

Aktuelles zum Bauvorhaben

im Zeitraum 11.11. bis voraussichtlich 26.11.2019 erfolgt eine Vollsperrung der Philipp-Müller-Straße zwischen Einmündung Kastanienallee und Peter-Göring-Straße/“kleine“ Kastanienallee (Höhe roter Netto-Markt). Hier werden jetzt die abschließende Fahrbahninstandsetzung und der Einbau der neuen Fahrbahndecke durchgeführt.

Die allgemeine Umleitung erfolgt über die Straßen An der Stadtmauer/Wriezener Straße bzw. über das Gewerbegebiet (Am Flugplatz).

 

Zur Erreichbarkeit des roten Netto-Marktes sowie von KITA und Anne-Frank-Oberschule sind die Umleitung sowie anschließend die Kastanienallee sowie die „kleine“ Kastanienallee an den Blöcken Nr. 29/31 und 33/35 zu nutzen. Die Ausfahrt erfolgt in nördliche Richtung über den Ring der Peter-Göring-Straße.

 

Die westlich der Philipp-Müller-Straße gelegenen Anlieger (Philipp-Müller-Straße 5-11, 5a/b-11 a/b, Nr. 13, Parkplatz vor Nr. 13 sowie der Garagenkomplex) sind nur über die Zufahrt Hopfenweg und die Verkehrsfläche hinter dem SWG-Wohnblock erreichbar.

Die Ausfahrt führt als Einbahnstraße vor der Schule entlang in nördliche Richtung über die Peter-Göring-Straße. Die Blöcke 17-21 und 23-31 sind nicht direkt anfahrbar.

 

Die einseitige Straßensperrung/Verkehrsführung im Baubereich zwischen „Roter Netto“ und Parkstraße bleibt sowohl während der Vollsperrung als auch im Anschluss daran bestehen, jedoch erfolgt je nach Baufortschritt ein Seitenwechsel.

Eine Befahrung dieses Sperrabschnittes aus Richtung Norden ist weiterhin nicht möglich!

 

Die Gehwege entlang der Philipp-Müller-Straße sind beidseitig nutzbar. Während der vorbereitenden Fahrbahnarbeiten sind einzelne Querungsstellen zum Seitenwechsel eingerichtet. Im unmittelbaren Zeitraum der Asphaltarbeiten sind fußläufig weitere Umwege in Kauf zu nehmen, da die Querungsstellen in diesem Zeitraum bautechnisch nicht gewährleistet werden können.

 

Die Stadtverwaltung bittet alle Bürger um Geduld und Verständnis für die erforderlichen Verkehrseinschränkungen, längeren Wege und Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Die verkehrsregelnden Schilder, insbesondere Einfahrverbote, sind unbedingt zu beachten, da Verstöße leider regelmäßig zu gefährlichen Situationen im Baustellenbereich führen.

 


Allgemeines zum Bauvorhaben

Die Vergabe der umfangreichen Bauleistung für die Gehwege, Parkstände, Straßenbeleuchtung und Regenkanäle der Philipp-Müller-Straße erfolgte im Januar 2019. Das Los der Deckensanierung der L34 wurde noch 2018 beauftragt. Planmäßig beginnen am 4.3.2019 die Bauarbeiten. Die Bauzeit erstreckt sich mit Winterpause bis zum Sommer 2020.

Der Bau wird zur Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs in verschiedenen Bau- und Verkehrssicherungsabschnitten realisiert, wobei sich Teilsperrungen mit Einrichtungsverkehr und kürzere Zeiträume mit Vollsperrung abwechseln müssen. Die Fußgängerführung wird im Baubereich immer auf einer Straßenseite aufrechterhalten; die Zugänge zu den Häuserblocks erfolgen zum Teil über provisorische Befestigungen.

Die allgemeine Umleitung erfolgt über die Straßen An der Stadtmauer/Wriezener Straße bzw. über das Gewerbegebiet (Am Flugplatz).

Im Zeitraum der 1.Vollsperrung kann in der Philipp-Müller-Straße kein Busverkehr erfolgen. Es werden die Haltestellen in der Wriezener Straße zusätzlich bedient.

Bei allen weiteren Bauabschnitten erfolgt die Busführung voraussichtlich über die Kastanienallee. Bitte achten Sie auf die Aushänge der Busgesellschaft.

Der Hopfenweg und SWG-Stellflächen der Philipp-Müller-Straße 1 sind nur umwegig über die Verkehrsfläche hinter dem SWG-Wohnblock und die aufgehobene Einbahnstraße erreichbar.

Im Verlauf des 1. Bauabschnitts in der Philipp-Müller-Straße werden auch die Gehwege im Bereich der Kastanienallee, Stich Block 29/31 und 33/35 erneuert. Diese Arbeiten sind mit entsprechenden Parkverboten im Straßenabschnitt verbunden, die unbedingt eingehalten werden müssen.

Der zweite Bauabschnitt der Philipp-Müller-Straße startet dann Mitte April 2019 mit einer halbseitigen Fahrbahnsperrung und einem Richtungsverkehr von Süd (Feuerwehr) nach Nord. Es erfolgen gesonderte Informationen zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Stadtverwaltung bittet alle Bürger um Geduld und Verständnis für die erforderlichen Verkehrseinschränkungen und Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Alle Beteiligten sind bestrebt, diese so gering wie möglich zu halten.

Bitte achten Sie auf die wechselnden Verkehrsbeschilderungen und Parkverbote, da es hier durch die verschiedenen Bauabschnitte häufiger zu Veränderungen kommen kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen