© 2020 Stadt Strausberg

Beteiligungen

Bauen & Gewerbe

Ergebnisse werden geladen...

Der Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr hat in seiner 4. Sitzung am 26.11.2019 die öffentliche Auslegung des Rahmenkonzeptes zum Radverkehr für die Stadt Strausberg (Radnutzungskonzept) zur Bürgerbeteiligung bestimmt.

Wesentliches Ziel und Zweck des Rahmenkonzeptes zum Radverkehr ist es, unter Berücksichtigung der vorhandenen und der zukünftig geplanten Verkehrsinfrastruktur, das vorhandene Radwegenetz auszubauen, sicherer zu gestalten und neue Möglichkeiten zu erschließen die das Radfahren attraktiver machen, den Fahrradverkehrsanteil stabilisieren und schließlich auch frühere Nutzer für den Fahrradverkehr zurückgewinnen bzw. neue hinzuzugewinnen.

Das Rahmenkonzept zum Radverkehr bildet hierfür Handlungsgrundlage und Leitfaden.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung stehen Ihnen folgende Dokumente zum Herunterladen zur Verfügung:

Darüberhinaus liegen die Unterlagen im Zeitraum vom 08.01.2020 – 07.02.2020 auch im  3. OG der Stadtverwaltung Strausberg in der Hegermühlenstraße 58 in 15344 Strausberg zur Einsichtnahme aus.

Hinweise/ Anregungen können Sie unter Verwendung des Kontaktformulars an uns übermitteln.

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung (unten).

Datenschutz: Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zwecke der Auswertung der Bürgerbeteiligung sowie ggf. zur nachträglichen Information der Teilnehmer. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Ergebnisse werden geladen...

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Strausberg hat in Ihrer Sitzung am 12.04.2018 mit Beschluss Nr. 30/416/2018 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 62/18 „Wohnen an der Elisabethstraße“ gefasst. Der Geltungsbereich des Bebauungsplans befindet sich im unbeplanten Außenbereich in innerstädtischer Randlage und erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 1,7 ha. Es ist die Festsetzung eines Allgemeinen Wohngebietes für die Errichtung von ca. 158 Wohneinheiten in mehrgeschossiger Bauweise geplant. Zum Zweck der förmlichen Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB sowie der Nachbargemeinden gem. § 2 Abs. 2 BauGB am Aufstellungsverfahren stehen Ihnen die nachfolgenden Unterlagen zum Herunterladen zur Verfügung.

Ihre Stellungnahme richten Sie bitte bis einschließlich 05.06.2020 an mail@gfp-stadtplanung.de.

  1. Datenschutzhinweis Das Dokument öffnet sich in einem neuen Tab

Bebauungsplan Nr. 62/18 „Wohnen an der Elisabethstraße“ – Entwurf

  1. Planzeichnung zum Bebauungsplan Nr. 62/18 „Wohnen an der Elisabethstraße“ Die Planzeichnung öffnet sich in einem neuen Tab, Stand 15.04.2020
  2. Begründung zum Bebauungsplan Nr. 62/18 „Wohnen an der Elisabethstraße“ Die Begründung öffnet sich in einem neuen Tab, Stand 15.04.2020

Umweltbezogene Gutachten, Vermerke und Fachplanungen:

  1. Artenschutzgutachten Das Artenschutzgutachten öffnet sich in einem neuen Tab Bebauungsplan Nr. 62/18 „Wohnbebauung an der Elisabethstraße“ Strausberg LK Märkisch-Oderland, trias Planungsgruppe, Glienicke/ Nordbahn, 03/2019.
  2. Umweltbeitrag Der Umweltbeitrag öffnet sich in einem neuen Tab zum Bebauungsplan Nr. 62/18 „Wohnbebauung an der Elisabethstraße“, trias Planungsgruppe, Glienicke/ Nordbahn, Stand: 19.07.2019.
  3. Endbericht zur Baufeldfreimachung und Bodensanierung Der Endbericht öffnet sich in einem neuen Tab, Bauvorhaben Strausberg Hegermühlenstraße, Ingenieurgesellschaft für Baugrund, Flächenrecycling und Umweltdienstleistungen mbH (IBFU), Anhalt, 20.01.2014.
  4. Verkehrsgutachten – Ergebnisdokumentation – Bestandsanalyse | Erweiterung der Wohnbauflächen in der Stadt Strausberg, HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin, 17.09.2018
  5. Verkehrstechnische Stellungnahme für den Bebauungsplan 62/18 an der Elisabethstraße / Hegermühlenstraße in Strausberg, HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin, 02.05.2019
  6. Entwässerungskonzept für das Bebauungsplanverfahren der Stadt Strausberg Nr. 62/18 „Wohnen an der Elisabethstraße“, WALA Walter Landschaftsarchitekten, Nuthetal, März 2019.
    • Konzept Das Konzept öffnet sich in einem neuen Tab
    • Lageplan Der Lageplan öffent sich in einem neuen Tab
  7. Schalltechnische Untersuchung Das Dokument öffnet sich in einem neuen Tab für den Bebauungsplan Nr. 61/18 „Wohnen an der Elisabethstraße“, ISU Plan, Juli 2019

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen