© 2022 Stadt Strausberg

Projekt „Nette Toilette“

Kultur & Tourismus

  • Startseite
  • Kultur & Tourismus
  • Touristinformation
  • Projekt “Nette Toilette”

Projekt "Nette Toilette"

Die Stadt Strausberg hat sich im März 2020 mehrheitlich dazu entschlossen, sich dem bundesweiten Projekt „nette Toilette“ anzuschließen.

nette Toilette-Aufkleber

Erkennungs-Aufkleber für die netten Toiletten in der Stadt Strausberg

Zum Projekt

Wer kennt es nicht? Man ist unterwegs und verspürt ein dringendes Bedürfnis, aber die nächstgelegene Toilette ist einfach zu weit entfernt. Öffentliche Toiletten befinden sich in Strausberg bisher an den Straßenbahnhaltestellen in Strausberg (Vorstadt) und am Lustgarten, sowie auf dem Parkplatz in der Müncheberger Straße. Die Toilette einer Gaststätte oder eines Geschäftes zu benutzen ist dazu häufig mit der unangenehmen Frage verbunden, ob man denn dürfe. Oft ist dies natürlich möglich, aber die Frage zu stellen bleibt.

Das Projekt „nette Toilette“ soll hier Abhilfe schaffen. Gäste auf der Suche nach einem stillen Örtchen können sich nun an den freundlichen, roten Aufklebern im Außenbereich der teilnehmenden Geschäfte orientieren und die Toilette unentgeltlich nutzen. Auch in der nette Toilette-App erhält man einen Überblick über die teilnehmenden Unternehmen.

Für die Bereitstellung der Sanitäranlagen erhalten die teilnehmenden Einrichtungen eine monatliche, finanzielle Aufwandsentschädigung der Stadt Strausberg, um dem erhöhten Reinigungsbedarf gerecht werden zu können. Auch den ein oder anderen neuen Gast können die teilnehmenden Gewerbetreibenden auf diesem Weg gewinnen.

Anmeldung

Für Fragen und Anmeldungen können sich Interessierte gern jederzeit an die Stadt- und Touristinformation Strausberg unter touristinfo@stadt-strausberg.de Link öffnet in neuem Fenster wenden.

Einen Einblick in das Projekt erhalten Sie außerdem unter: https://www.die-nette-toilette.de/ Link öffnet in neuem Fenster