© 2019 Stadt Strausberg

Veranstaltungskalender

Kultur & Tourismus

  • Startseite
  • Kultur & Tourismus
  • Touristinformationen
  • Veranstaltungen

Veranstaltungen

Oktober 2019

Ergebnisse werden geladen...

Ausstellung „FONTANE 2019 … aller Welt Enden …“

Die Ausstellung kann vom 23. Januar bis
13. Dezember 2019 während der Öffnungszeiten
im Erdgeschoss, im 1. Obergeschoss und in der
FoyerGalerie besucht werden.

Hauptgeschäftsstelle
Große Straße 2-3, 15344 Strausberg
Telefon: +49 3341 340-1912
Telefax: +49 3341 340-991912
Internet: sparkasse-mol.de
E-Mail: tilo.braun-wangrin@sparkasse-mol.de

Öffnungszeiten:
Montag, Freitag 8.30 – 15.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag 8.30 – 18.30 Uhr
Mittwoch 8.30 – 13 Uhr

 

SOWI Strausberg Qualifizierungskurs

SOWI ist eine:
Staatlich anerkannte Schule für Physiotherapeuten und Masseure und medizinische Bademeister Staatlich anerkannte Altenpflegeschule
Staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für gerontopsychiatrische Betreuung und Pflege

Maßnahmen 2019:
31.08.2019 Qualifizierungskurs für sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter nach §45a SGB XI
01.10.2019 Ausbildung/Umschulung zum/zur Altenpfleger/in
01.10.2019 Ausbildung/Umschulung zum/zur Physiotherapeut/in
01.10.2019 Ausbildung/Umschulung zum Masseur / Bademeister

Kontakt:
Tel.: 03341 490780 Link öffnet in neuem Fenster

Ausstellung “ODERBRUCH – Land und Leute”

der Kunstverein Strausberg e.V. lädt Sie und alle Interessierten herzlich zur
Vernissage am 15. August 2019, um 18 Uhr in die Entreegalerie der Stadtverwaltung
ein.
Vom 15.08. – 04.10.2019 zeigt Gundula Schubert hier ihre gemalten Werke unter
dem Titel „ODERBRUCH – Land und Leute -.“
Die 1959 in Neutrebbin geborene und dort aufgewachsene Künstlerin fand 2011 als
Autodidaktin zur Malerei. Nach dem Motto: „was Spaß macht – gelingt“, zeichnet die
verheiratete Mutter zweier Söhne vor allem Landschaftsbilder. Gelernt hat sie indes
den Beruf der Laborantin, später orientierte sie sich jedoch neu und so wurde sie
1992 zur Standesbeamtin im Amt Barnim-Oderbruch berufen.
Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung besichtigt werden.

Informationsabend für werdende Eltern

Besichtigung des Kreißsaales und der Wochenstation

Das Krankenhaus MOL in Strausberg führt an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat einen Infoabend für werdende Eltern durch, dazu werden Sie im Foyer des Krankenhauses empfangen. Die Besucher können die Möglichkeit nutzen, den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Bitte lassen Sie sich unser neues Familienzimmer zeigen, in dem die junge Familie dann gemeinsam die ersten Tage nach der Geburt verbringen kann. Hebammen, Ärzte und Schwestern beantworten die Fragen der werdenden Eltern gern. Im Krankenhaus sind neben stationären Geburten, bei denen Mutter und Kind die Klinik nach 3 bis 4 Tagen Liegezeit verlassen, auch ambulante Geburten möglich. Hier entscheiden Kinderarzt und Hebamme, ob die Mutti die Klinik verlassen kann.

Krankenhaus MOL
Tel.: 03341 / 521 50

Altstadtfest, Strausseelauf und Herbstfanfare

Der 3. Oktober, der Tag der Deutschen Einheit, wird in Strausberg in bewährter Tradition gefeiert. Los geht’s für alle Sportler morgens mit dem Strausberger Bambinilauf, dem Halblauf, dem Halbmarathon und anschließend dem 83. Strausseelauf. Kultur, Kunst und Kulinarik verspricht hingegen das Straßenfest in der Altstadt. Von 10.00 bis 18.00 Uhr kann man die Große Straße entlang schlendern, shoppen oder beim Bühnenprogramm und den zahlreichen Ständen verweilen.
Wie schon im vergangenen Jahr findet zum Straßenfest in der Altstadt wieder ein Kinderflohmarkt statt. Wer also noch “Tonnen” an Kindersachen und Spielzeug rumzuliegen hat, kann hier alles auf einmal an den Mann oder die Frau bringen. Das Anmeldeformular gibt´s hier Link öffnet in neuem Fenster.

Große Straße
10-18 Uhr

Buntes Bühnenprogramm + Streichelzoo + Hüpfburg + Schnellzeichnerin + Airbrush Funtattoo + Autoschau + Riesenrad + tolle Händlerangebote + Kinderflohmarkt + JOHNman + Schlemmermeile + uvm.
14 Uhr Modenschau vor dem Mode Express

Bühne am Markt

11 Uhr Auftritt Gemischter Chor
12-18 Uhr Partyband Einzig & Artig
15 Uhr Andreas Gabalier Double

Marienkirche
13-16.30 Uhr

Flohmarkt + Hüpfburg + Kirchenbesichtigung + Turmführungen + Kaffee & Kuchen

Herbstfanfare

Los geht’s mit dem Umzug des Fanfarenzugs Strausberg e.V. am Lindenplatz bis zur Energiearena mit anschließender Eröffnung im Stadion & einem Platzkonzert.

 

Stadt Strausberg
Citymanagement
Judith Borau
Telefon: 03341 / 38 11 10

Offene Orgelführung

Im Rahmen des Stadtfestes kann nicht nur die Orgel aus nächster Nähe von der Orgelempore aus gehört und betrachtet werden, sondern es gibt auch viel Wissenswertes über den Orgelbau im Allgemeinen und den (spät-)romantischen Orgelbau im Speziellen zu erfahren.

Dabei soll auch beleuchtet werden, was eigentlich die Strausberger Sauer-Orgel von 1929 von anderen Instrumenten dieser Zeit unterscheidet und warum sie so bedeutend ist. Außerdem wird erklärt, welche Maßnahmen der Restaurierung in den nächsten Jahren noch anstehen.

Nicht zuletzt besteht die Möglichkeit, einen Blick in das Innere des Instrumentes zu werfen und unter Anleitung der Königin der Instrumente auch einmal selbst ein paar Töne zu entlocken.

Eintritt frei

Ab 13.00 Uhr ist die Marienkirche geöffnet. Es werden Kaffee und Kuchen sowie regelmäßige Kirchenführungen angeboten. Bei gutem Wetter findet zudem ein Trödelmarkt vor der Kirche statt.

Herbstfanfare in der Energie-Arena

Der Fanfarenzug des KSC Strausberg e.V. und der Förderverein laden alle Strausberger, Gäste, Freunde und Verwandte zur traditionellen Herbstfanfare in die EnergieArena ein.

Der Fanfarenzug startet um 18:00 Uhr vom Lindenplatz und beendet das Altstadtfest.

Diese Veranstaltung ist ein Dankeschön des Fanfarenzuges an Eltern und Angehörige der Aktiven, an die Strausberger Bevölkerung sowie an unermüdliche Helfer, Förderer und Sponsoren des Vereins für die Unterstützung im laufenden Jahr.

Fanfarenzug des KSC Strausberg e.V.
Geschäftsstelle Wriezener Straße 30 d 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 49 61 30 Link öffnet in neuem Fenster
Fax.: 03341 / 49 61 30
Email: info@fanfarenzug-strausberg.org Link öffnet in neuem Fenster

Berliner Kriminaltheater: Der Mörder ist immer der Gärtner

Das Berliner Kriminaltheater präsentiert “Der Mörder ist immer der Gärtner”

Ob Gift, Schlinge, Pistole, Messer oder herabfallender Blumentopf – ein Mord muß sein! Nicht immer – aber immer öfter ist es der Gärtner! Aber welcher Gärtner…?

Das Berliner Kriminal Theater sorgte während einer musikalischen Spurensuche durch das Krimi-Song-Repertoire für knisternde Spannung und musikalisch (ent)spannende Unterhaltung.

Ob “Kriminal-Tango”, “Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett”, “Maskenball bei Scotland Yard”, “Die Kleptomanin”, “Bon soir, Herr Kommissar”, ”Mackie Messer Song” – überall gärtnernde Mörder und mordende Gärtner!

Unsere Dinnergäste erleben ein einzigartig spannendes Spektakel – immer mit einem erlesenen 4-Gänge Menü.

Beginn: 18:00 Uhr

Preis: ab 66,00 Euro

Informationen und Reservierung unter Telefon 03341 / 34690

www.burghotel-strausberg.de

Oktoberfest

Dirndl und Lederhosen sind natürlich gern gesehen 🙂
Reserviert Euch gerne Eure Plätze direkt per Mail: info@volkshaus-strausberg-nord.de
Einlass: 18:00 Uhr
Speisen: á la carte oder Haxe, Weißwurst, Brezeln in der Zeit von 18:00-22:00 Uhr
Musik und Programm: folgt

Volkshaus Strausberg Nord
Tel: 03341 – 3079950 Link öffnet in neuem Fenster
http://www.volkshaus-strausberg-nord.de Link öffnet in neuem Fenster

 

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

Krimi-Dinner “Hochzeit in Schwarz”

Zur Hochzeitsfeier von Cora, der Tochter des verstorbenen Lord Ashtonburry, finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Ashtonburry, Coras Stiefmutter, begrüßt die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland.
Cora Tilling feiert ihre lang ersehnte Hochzeit mit Peter Ross. Einige Familienangehörige sind darüber gar nicht begeistert. Sie setzen alles daran, dem jungen Glück Steine in den Weg zu legen. Die Hochzeitsgeschenke sind gespickt mit üblen Verdächtigungen. Was sich im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Hochzeits-Menüs abspielt, lässt vielfältige Spekulationen zu: Wie kam der Bräutigam, der sonst all sein Geld verspielt, so überraschend zu Reichtum? Welches Geheimnis verbirgt die mittellose Braut? Warum lässt der sonst so zuverlässige Pfarrer so lange auf sich warten?
Aber keine Sorge, bei einer Hochzeit stößt natürlich niemandem etwas zu. Oder vielleicht doch!?

Tel.: 03341 / 34 690 Link öffnet in neuem Fenster
Web: www.burghotel-strausberg.de Link öffnet in neuem Fenster
Tickets: www.worldofdinner.de Link öffnet in neuem Fenster

WIE, WENN NICHT WARUM? Von Gestern über Übermorgen nach Jetzt

WIE, WENN NICHT WARUM ?
Von Gestern über Übermorgen nach Jetzt

Dass ganz rechts und ganz links neuerdings am selben Punkt zusammenfinden, darum geht die Rede allerorten.
Aber wo vorne und wo hinten ist – darüber waren sich doch eigentlich immer alle einig!
Wo indes vor und wo hinter dem Vorhang ist, und wer
jeweils wo steht mit welchem Standpunkt, das weiß allein die Drehbühne.
Das vermeintlich Einfache, das irgendwie nicht zu machen ist, gerät in der Debatte zweier Rampen-Säu*innen so oder so ins Rampenlicht.
Meint die vielgesagte Phrase von der komplizierter und unüberschaubar werdenden Welt vielleicht nur, dass wir uns ein immer höher aufgelöstes Bild der
Gesamtgemengelage zu machen in der Lage sind?
Und dass wir somit, zum Glück, komplexere Antworten auf die großen und kleinen Fragen finden können, als
unser traditionelles, ideologisches Sortiment uns bietet?!
Sollte, wer fortschrittlich sein will, nicht lieber alte Ideen abhaken, oder was gilt eigentlich für immer?
„Was machst du hier? Was soll das? Wo sind meine
Zuschauer?“ – „Keine Ahnung? Meine sind da!
Was unterbrichst du mich denn? Wer bist du?“ –
„Ich warte auf meinen Monolog, den ich …“ –
„Ich nicht. Ich weiß, wo ich bin und was ich tue.“

Nach „Pikeslust“ und „Das Ziel ist im Weg“ freuen wir uns, mit „Wie, wenn nicht warum?“ das dritte Bühnenstück der Autorin und Schirmherrin der Anderen Welt, Frau Pike, auf die Bühne bringen zu dürfen. Augenscheinlich alltägliche Dialoge führen von einem Zusammenhang zum nächsten, wie gewohnt und ganz unzeitgemäß voll lustigschwerer Ironie.

Auf der Bühne: Manuel Mairhofer, Melanie Seeland und Ahamat Gadji Azina
Regie: Jens Bluhm
Licht, Ton und Musik: Jonas Albani
Eintritt: 13,- und ermäßigt 10,- Euro

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

Gottesdienst zum Erntedankfest

Gottesdienst am Erntedanktag in der Neuapostolischen Kirche

Wofür können wir in der heutigen Zeit dankbar sein? Ist Danken noch modern oder sehen wir Vieles als selbstverständlich an? Kann man trotz persönlicher Belastungen und Sorgen
Gott dankbar sein?

Erntedank ist für Christen ein ganz besonderes Fest. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam eine dankbare Perspektive auf die Welt zu suchen. Im
Gottesdienst, der am 06.10.2019 in unserer Kirche in der Tolstoistraße 10 um 10:00 Uhr beginnt, wird der Dank im Mittelpunkt stehen.

Bereits ab 9:30 Uhr werden musikalische Vorträge auf den Gottesdienst einstimmen. Nach dem Gottesdienst gestalten die Mitglieder der Gemeinde einen Brunch, zu dem jeder Gottesdienstteilnehmer herzlich willkommen ist.

Die Neuapostolische Kirche Strausberg in der Tolstoistraße 10 feiert einen besonderen Gottesdienst am Erntedanktag am 06.10.2019. Wir laden Sie dazu herzlich ein. Der
Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr. Ab 9:30 Uhr stimmen musikalische Beiträge auf den Gottesdienst ein. Nach dem Gottesdienst findet ein Brunch statt.

 

Textquelle: Neuapostolische Kirche

Sonntags-Shopping

13:00 bis 18:00 Uhr
Handelscentrum
Herrenseeallee 15
15344 Strausberg

Am Sonntag, den 6. Oktober, laden wir zu unserem verkaufsoffenen Sonntag ins Handelscentrum Strausberg ein. Unsere Geschäfte haben von 13–18 Uhr für Sie geöffnet.

Genießen Sie einen entspannten Shopping-Nachmittag mit der ganzen Familie und entdecken Sie aktuelle Modetrends, faszinierende Düfte, exklusiven Schmuck, angesagte Technik und tolle Geschenkideen.

https://handelscentrum-strausberg.de

Tag der Vereine

13:00 bis 18:00 Uhr
verschiedene Orte
15344 Strausberg

Die Vereine der Region präsentieren sich!

Zum Tag der Vereine am 6. Oktober 2019 öffnen viele Vereine ihre Vereinstüren und stellen in ihren eigenen vier Wänden ein buntes Programm auf die Beine oder präsentieren sich mit einem Stand im Handelscentrum. Für abwechslungreiche Unterhaltung mit einem Bühnenprogramm und Künstler ist gesorgt.

Im Stadtmuseum präsentieren sich:
13-17 Uhr Akanthus – Verein zur Förderung freien Wissens

weitere Informationen folgen

Spinnen- und Insektenausstellung

Unsere Ausstellung findet am 06.10.19 im Volkshaus , Prötzeler Chaussee in Strausberg statt von 13.00 Uhr bis ca 18.00 Uhr.
Diese Ausstellung ist für alle Altersklassen geeignet und man erfährt allerhand Wissenswertes über Spinnentiere und Insekten und kann sich so die exotischen Insekten aus nächster Nähe in Ruhe ansehen.
Der Eintritt kostet für Kinder 7,-€ und für Erwachsene 8,- €.

Heimspiel des FC Strausberg

Die 1. Mannschaft des FC Strausberg spielt um 14:00 Uhr in der Energie-Arena in der Wriezener Straße.

Spielplanüberblick des FC Strausberg 2019 (Heimspiele)
So., 04.08.2019 – HSV Victoria Seelow
So., 25.08.2019 – HFC Hertha 03 Zehlendorf
So., 15.09.2019 – MSV Pampow
So., 06.10.2019 – HFC Hansa Rostock II
So., 27.10.2019 – Brandenburger SC Süd 05
So., 10.11.2019 – 1. FC Lok Stendal
So., 01.12.2019 – HTSG Neustrelitz

Spielplanüberblick des FC Strausberg 2020 (Heimspiele)
So., 23.02.2020 – Tennis Borussia Berlin
So., 08.03.2020 – Greifswalder FC
So., 22.03.2020 -Tasmania Berlin
So., 05.04.2020 – Torgelower FC Greif
So., 19.04.2020 – SC Staaken
So., 03.05.2020 – SPVG Blau-Weiss 90 Berlin
So., 17.05.2020 – Ludwigsfelder FC

Komödien-Dinner

Berlin janz pö a pö: von j.w.d. bis an de Spree

Es darf herzhaft gelacht werden, wenn Peter Thomson 3 Berliner Originale parodiert und das Gestern und Heute in der Hauptstadt Berlin auf´s Korn nimmt. Erleben Sie den Hauptmann von Köpenick, den kautzigen Pensionär Paule Retzlaff oder Taxifahrer Benno Beidokat.

Bemerkenswert ist, dass neben den Lied- und Textbeiträgen (Zille, Reutter, Tucholsky, Thomson…) historisch Informatives in sehr heiterer Form mitgeliefert wird. Sketch + Couplet = Bon Amüsement, für ein Publikum jeder Altersstruktur.

Inklusive kulinarischem 3-Gänge-Menü

Telefon: 03341/3469-0

Internet: https://www.burghotel-strausberg.de/

Kaffeeklatsch für Groß und Klein

Eine nachmittägliche Familienzeit bei Kaffee und Kuchen jeden 1. Montag im Monat jeweils von 15 bis 16.30 Uhr.

Ein kostenfreies Angebot des Netzwerkes Gesunde Kinder MOL und des Strausberger Bündnisses für und mit Familien.

Netzwerk Gesunde Kinder MOL
c/o DRK Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 27 11 40
Fax: 03341 / 27 11 39
Sprechzeiten:
Montag 9-13 Uhr
Dienstag 14-17 Uhr
Donnerstag 9-13 Uhr

im Krankenhaus Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel.: 033456 / 40 554
Fax: 033456 / 40 144
Sprechzeiten: Dienstag 9-13 Uhr

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Norwegischer Abend

Die Strausberger Heinrich-Mann-Bibliothek und die Buchhandlung Micklich laden ein zu einem norwegischen Abend mit der Autorin Alva Gehrmann am 9. Oktober 2019 um 18:30 Uhr im Restaurant „Zur Fähre“.
Wer sich die unterhaltsame, kulinarische Lesung unter dem Titel „I did it Norway! Die Entdeckung der nordischen Lebensart“ nicht entgehen lassen will, sollte sich unbedingt vorher anmelden (Tel.: 0 33 41 / 31 40 31). Der Eintritt beträgt 15,00 €.

Zur Autorin:
Alva Gehrmann reist seit 15 Jahren als freiberufliche Journalistin bis in die entlegenen Winkel Nordeuropas. Sie arbeitet unter anderem für FAS, Spiegel Online, Merian und GEO Special. Alva Gehrmann lebt in Berlin und die vergangenen Jahre in Norwegen. Doch so seetauglich wie die Nordeuropäer ist sie noch immer nicht.

Zum Buch „I did it Norway! Die Entdeckung der nordischen Lebensart“:
Norwegen für Fjordgeschrittene

Waghalsige Bootsausflüge, tagelange Wanderungen oder ausgedehnte Skitouren – die Norweger lieben Herausforderungen und das Leben in der wilden Natur. Alva Gehrmann taucht in diese abenteuerliche Welt ein: Sie fährt bei stürmischer See hinaus, begleitet eine Sámi-Familie bei der Rentierwanderung, erlebt Musikfestivals inmitten einsamer Berglandschaften, spricht mit Mitgliedern der Königsfamilie, philosophiert mit Autoren wie Jostein Gaarder über die Gesellschaft, erlebt den Alltag in der Metropole Oslo und ist mit an Bord, als Roald Amundsens Schiff ›Maud‹ nach 100 Jahren endlich nach Hause kommt. She did it Norway!

 

 

Vernissage & Ausstellung “Die Dienstagsmaler”

Im November 2017 hat Angelika Vogel den Aquarellkurs im Haus der Senioren in Neuenhagen gegründet. Seit dieser Zeit treffen sich Hobbymaler und -malerinnen aus der Region jeden Dienstag von 16 – 19 Uhr. Denn gemeinsam ist die Begeisterung am kreativen Schaffen und dem freien Fluss der Farbe noch größer und die geteilte Freude über ein gelungenes Bild heizt die Schaffensfreude an.

Nun zeigen die „Die Dienstagsmaler“ aus Neuenhagen (Renate Hanser, Sylvia Kuchling, Regina Kreutzmann, Regine Markowitsch, Gabriele Scholz, Angelika Vogel und Dagmar Weis) ihre Ergebnisse in Strausberg. Sie lassen die Farben fließen und laden alle Interessierten recht herzlich zur Vernissage am Donnerstag, dem 10. Oktober 2019, um 18.00 Uhr in die Entreegalerie der Stadtverwaltung Strausberg ein.

Dort kann die Ausstellung vom 10. Oktober bis zum 22. November 2019 zu den Öffnungszeiten der Verwaltung (Mo. – Do. 8 – 19 Uhr; Fr. 8 – 17 Uhr) besichtigt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie vom Organisator, dem Kunstverein Strausberg e.V. (E-Mail: info@maler-strausberg.de Link öffnet in neuem Fenster)

Onko-Café

Gesprächs- und Informationsrunde für Krebspatienten

Jeden 2. Donnerstag im Monat lädt das Krankenhaus in das Onko-Café zu einer Gesprächsrunde ein. In ungezwungener Athmospäre können sich Patienten und Angehörige jeweils von 14:00 bis 15:30 Uhr untereinander austauschen und Hilfestellungen geben. In diesem Kreis werden ebenso Fachvorträge zu Themen wie Stomapflege, Ernährung, Umgang mit Nebenwirkungen bei Chemotherapie sowie Informationen zu sozialrechtlichen Fragen angeboten. Die Teilnehmer erfahren Unterstützung im Umgang mit Behörden.

Bitte vorher anmelden unter: 033456 / 40-205

Einfach DIVA! Glitzernde Comedy-Travestie-Show im Burghotel

Die Glitzernde Comedy-Travestie-Show

EINFACH DIVA! mit dem Travestie-Star MEGY B. Musikalisch-freche Comedy -Travestie. Live-Entertainment vom Feinsten.
Einfach unwiderstehlich!

Glitzernde Comedy-Travestie-Show mit MEGY B.

Inklusive 3-Gänge-Menü

Beginn: jeweils 18:00 Uhr

Tickets im Burghotel The Lakeside

Telefon: 03341 / 34690
www.megy-b.reservix.de/events
www.burghotel-strausberg.de

Der große Heinz Erhardt Abend im Burghotel

Der große Heinz Erhardt Abend mit Hanno Loyda

Eine Hommage an den Schmunzelmeister der Nation, der im Februar 2019 Einhundertzehn Jahre alt geworden wäre.

Von den „Vierzeilern“ über „die Made“ bis zu „Klassisches“ und „Ritter Fips“ ist alles dabei. Hierbei wird Heinz Erhardt weder imitiert, kopiert noch parodiert. Die unvergesslichen Werke  des nach wie vor beliebtesten deutschen Humoristen werden auf ganz eigene, nämlich Loyda’sche Weise, interpretiert. Begleitet von der Gitarre und einem 3-Gänge-Menü.

Für Ticketanfragen stehen wir Ihnen gern unter 03341 / 34690 zur Verfügung.

Preis pro Person ab 46,00 €

www.burghotel-strausberg.de

Comedy-Brunch mit Mike Maverick

Comedy-Brunch im The Lakeside – Burghotel zu Strausberg

Starten Sie genüsslich und bestens unterhalten in den Sonntag. Mit Multitalent Mike Maverick erleben sie Livegesang, Stand-Up-Comedy und die hohe Kunst des Bauchredens wärhend Sie gemütlich vom Schlemmerbuffet speisen.

Preis: ab 49,00 Euro

Infos und Reservierung unter Telefon: 03341 / 34 690

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Informationsabend für werdende Eltern

Besichtigung des Kreißsaales und der Wochenstation

Das Krankenhaus MOL in Strausberg führt an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat einen Infoabend für werdende Eltern durch, dazu werden Sie im Foyer des Krankenhauses empfangen. Die Besucher können die Möglichkeit nutzen, den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Bitte lassen Sie sich unser neues Familienzimmer zeigen, in dem die junge Familie dann gemeinsam die ersten Tage nach der Geburt verbringen kann. Hebammen, Ärzte und Schwestern beantworten die Fragen der werdenden Eltern gern. Im Krankenhaus sind neben stationären Geburten, bei denen Mutter und Kind die Klinik nach 3 bis 4 Tagen Liegezeit verlassen, auch ambulante Geburten möglich. Hier entscheiden Kinderarzt und Hebamme, ob die Mutti die Klinik verlassen kann.

Krankenhaus MOL
Tel.: 03341 / 521 50

Musikcamp der Kreismusikschule

Beim diesjährigen Musikcamp sind dabei: das Sinfonieorchester und Nachwuchsensemble der Kreismusikschule Märkisch-Oderland unter der Leitung von Herrn Finsch, Herrn Meißner und Frau Nawrotzky.

Kreismusikschule MOL
Hegermühlenstraße 8, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 237 02 Link öffnet in neuem Fenster
Fax.: 03341 / 21 97 12
Email: info@kreismusikschule-mol.de Link öffnet in neuem Fenster

Louis & die Außerirdischen – Krimi & Food im Burghotel

Louis & die Außerirdischen- der Legende zweiter Teil

Comedy Mystery Dinner
Der Gendarm von Saint Tropez wird mysteriös in
seinem Ruhestand gestört. Ein Wiedersehen mit
Louis de Funes als Gendarm, Peter Falk als
Columbo und Alf dem Außerirdischen.
inkl. kulinarischem 4-Gänge-Menü

Beginn: 18:00 Uhr
Preis: ab 69,00 Euro

Für die Platzreservierung oder Fragen erreichen Sie uns unter 03341 / 34690 oder reception@burghotel-strausberg.de

Oktoberfest

Dirndl und Lederhosen sind natürlich gern gesehen 🙂
Reserviert Euch gerne Eure Plätze direkt per Mail: info@volkshaus-strausberg-nord.de
Einlass: 18:00 Uhr
Speisen: á la carte oder Haxe, Weißwurst, Brezeln in der Zeit von 18:00-22:00 Uhr
Musik und Programm: folgt

Volkshaus Strausberg Nord
Tel: 03341 – 3079950 Link öffnet in neuem Fenster
http://www.volkshaus-strausberg-nord.de Link öffnet in neuem Fenster

 

Dritte virtuelle Karrieremesse

bis
virtuelle Messe
15344 Strausberg

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, veranstaltet das Fachkräfteportal Brandenburg im November die “3. virtuelle Karrieremesse Brandenburg”.
Die Veranstaltung findet am 19. und 20. November 2019 unter dem Leitthema “International Career Days Brandenburg” statt und soll Unternehmen bei der Ansprache von internationalen Fachkräften unterstützen.

Unternehmen können kostenlos teilnehmen, wenn sie im Land Brandenburg freie Stellen für Fachkräfte besetzen wollen. Sie erhalten einen “virtuellen Messestand” auf dem sie sich präsentieren und direkt Kontakt mit Interessenten aufnehmen können. Die Unternehmenspräsentationen sowie der Chat sollen in englischer Sprache erfolgen.

Anmeldung unter:
https://www.fachkraefteportal-brandenburg.de/fuer-arbeitgeber/anmeldung-3-virtuelle-karrieremesse-brandenburg Link öffnet in neuem Fenster

Detaillierte Informationen zu der Veranstaltung erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Sprechen Sie uns an!
Katharina Luther 
Tel.: +49 331 704457-2911 Link öffnet in neuem Fenster 
E-Mail: katharina.luther@wfbb.de Link öffnet in neuem Fenster

Thomas Krause-Heidenreich
Tel.: +49 331 704457-2910 Link öffnet in neuem Fenster
E-Mail: Thomas.Krause-Heidenreich@wfbb.de Link öffnet in neuem Fenster

Herbst am Fängersee mit Frau Grundmann

Eine Wanderung um den idyllischen Fängersee. Unterwegs stärken Sie sich mit einem gemütlichen Picknick inmitten herrlicher Natur.
Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 2 1/2 Stunden

Bitte beachten Sie, dass zu jeder Wanderung die Mitnahme von Rucksackverpflegung (insbesondere Getränke) erforderlich ist!

Teilnahmegebühren zur Veranstaltung
regulär: 3,00 € p. P.
ermäßigt: 2,00 € p. P.
(Kinder/Schüler/Studenten, Schwerbeschädigte, ALG II-Empfänger)

Bitte beachten Sie unsere Haftungsausschlusserklärung, die bei jeder Wanderung ausliegt oder online unter www.strausberg.de/rad-und-wandern Link öffnet in neuem Fenster.

NEU! Karten für unsere Wanderungen erhalten Sie ab sofort im Vorverkauf in der Stadt- und Touristinformation am Lustgarten. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr erfolgen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter Tel.: 03341 / 31 10 66.

Neubürgerbegrüßung

10:00 bis 12:00 Uhr
Stadtmuseum
August-Bebel-Straße 33
15344 Strausberg

Neubürgerbegrüßung in 2019

Am 19. Oktober 2019 veranstaltet das Stadtmuseum wieder die mittlerweile traditionelle Neubürgerbegrüßung. Eine gute Gelegenheit für diejenigen, die erst vor kurzem nach Strausberg gezogen sind, mehr über ihren neuen Wohnort zu erfahren. Von 10 – 12 Uhr informiert Strausbergs Bürgermeisterin Elke Stadeler über Wissenswertes rund um die Stadt und gibt allerhand Tipps sowie Termine bekannt.
Anschließend können die Teilnehmer der Veranstaltung das Stadtmuseum bei einem Rundgang etwas genauer kennenlernen und dabei die Geschichte der grünen Stadt am See erkunden.
Die Neubürgerbegrüßung ist kostenlos.

Um eine telefonische Voranmeldung unter: 0 33 41 / 38 11 07 Link öffnet in neuem Fenster oder per E-Mail: buergermeisterin@stadt-strausberg.de Link öffnet in neuem Fenster wird jedoch gebeten.
Alle anderen Interessierten können das Stadtmuseum zu den allgemeinen Öffnungszeiten (10 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr) jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag besuchen.

 

Nähtreff

Kreative Auszeit für Nähanfänger und Näherfahrene mit Frau Frau Loll. Mitzubringen sind Stoff und Nähmaschine, Nähutensilien. Für den Tag kann eine Nähmaschine für 5 Euro ausgeliehen werden.

Kosten: 15 Euro, für Netzwerkteilnehmer kostenfrei

Netzwerk Gesunde Kinder MOL
c/o DRK Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg
Tel.: 03341-271140 Link öffnet in neuem Fenster
Fax: 03341-271139

Jahreskonzert der IG-SuM

Unter dem Motto “Im Herzen jung bleibt der, der singt!” veranstaltet die IG SuM am Sonnabend, dem 19. Oktober, 14.00 Uhr
in der Strausberger Tonhalle, Hegermühlenstr. 8c ihr Jahreskonzert 2019.

Karten zu 3 € vor Beginn an der Tageskasse.

Volkssolidarität Brandenburg e.V.
Interessengemeinschaft
Singen und Musizieren

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

ZAUBER DINNER – Magische Dinnershow voller Überraschungen

ZAUBER DINNER: Die magische Dinnershow voller Überraschungen!

Beim ZAUBER DINNER erwartet die Gäste Magie und Unterhaltung auf höchstem Niveau! Begleitet von einem köstlichen 3-Gänge-Menü und gewürzt mit viel Humor begeistert Zauberer Stefan Sprenger mit vielen magischen Überraschungen und verblüffenden Tricks zwischen den Gängen.
WORLD of DINNER präsentiert Stefan Sprenger: Zauberer, Falschspieler, Hochstapler und irgendwie ein lieber Kerl. Doch die Gäste sollten sich von seinen sanften braunen Augen nicht täuschen lassen – er ist ein Wort-, Hand- und Kopfverdreher! Er schummelt, er trickst, er betrügt – das ist sein Beruf. Und darin ist er verblüffend gut! Die Gäste sind hautnah dabei und können dem Zauberkünstler auf die Finger schauen, wenn sich ein Tisch erhebt und frei im Raum schwebt, zehn Euro zu hundert werden und sich solide Gegenstände direkt vor ihren Augen in Luft auflösen.

Infos und Reservierung unter Telefon: 03341 / 34 690

Märkische Musiktage 2019

Die Märkischen Musiktage werden vom 13.10. bis 20.10.2019 mit einem Meisterkurs für Violine, Klavier und Gesang von den drei Professoren Ksenia Bonduryanskaya, Prof. Olga Zolotareva und Ekaterina Skusnichenko durchgeführt. Dieser Kurs ist besonders an die Studenten und Musikschüler gerichtet. Beendet wird die Kurswoche mit einem Abschlusskonzert.

Sonntag, 13.10.2019, 15 Uhr, Saal der Musikschule, Bahnhofstraße 39, Eggersdorf
Eröffnungskonzert des Meisterkurses der Professoren im Saal der Musikschule mit anschließender Ablaufbesprechung des Meisterkurses

14.10.-17.10.2019: Meisterkurs

Freitag, 18.10.2019, 19:00 Uhr, Schlosskirche Altlandsberg: Abschlusskonzert I der Kursteilnehmer. Karten im Vorverkauf: 8,00 €, Abendkasse 10,00 €

19.10.2019, 19:00 Uhr, Seniorenresidenz Strausberg (Jenseits des Sees), Drosselweg 5, Strausberg: Abschlusskonzert II der Kursteilnehmer. Karten im Vorverkauf: 8,00 €, Abendkasse 10,00 €

20.10.2019, 16:00 Uhr, Kulturhaus Seelow: Preisträgerkonzert des Musikwettbewerbes mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder im Kulturhaus Seelow. Karten: Erwachsene 17,00 €, Kinder 6,50 €

Kontakt:
Tel. 03341 475459 Link öffnet in neuem Fenster

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 Link öffnet in neuem Fenster und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77 Link öffnet in neuem Fenster.

Schnarchen macht einsam

10:00 bis 11:30 Uhr
Krankenhaus MOL
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg

Sonntagsvorlesung im Krankenhaus Strausberg

Wie immer findet die Veranstaltung in der Cafeteria Bistro Medicus im Strausberger Krankenhaus an der Prötzeler Chaussee 5 statt.

Interessierte Besucher, Patienten, Angehörige, aber auch Angehörige medizinischer Berufe sind herzlich eingeladen und können im Anschluss an die Vorlesung alle Fragen zum Thema loswerden.

Datum: Sonntag, 20.10.2019
Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr
Ort: Krankenhaus Märkisch-Oderland
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Cafeteria des Krankenhauses – Bistro Medicus

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Eröffnung der Senioren-Tagespflege

Die Mitarbeiter der Senioren-Tagespflege und Begegnungsstätte in Strausberg laden am Dienstag, dem 22. Oktober in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr recht herzlich zu ihrer Eröffnung in die Prötzeler Chaussee 8b ein. Bei netten Gesprächen, Kaffee und Kuchen freut sich das Team auf viele Besucher.

Ansprechpartner:
Marleen Müller
Telefon: 03341 3079804 Link öffnet in neuem Fenster oder
E-Mail: tagespflege@its-home.net Link öffnet in neuem Fenster

Beratung zum SED-Unrecht und zur Einsichtnahme in die Stasi-Akte

Terminankündigung 29. August 2019

Strausberg: Beratung zum SED-Unrecht und zur Einsichtnahme in die Stasi-Akten / Frist für Antragstellung zur Rehabilitierung endet im Dezember, über eine Aufhebung berät der Bundestag

Termin Dienstag, 22. Oktober 2019
Ort Stadtverwaltung, Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Zeit 14:00 – 18:00 Uhr

Die Mitarbeiter der Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragten laden interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Strausberg und Umgebung zur Beratung vor Ort ein. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. der DDR politisch verfolgt wurden und die Einsicht in ihre Stasiakten beantragen möchten, sowie deren Angehörige.

Auch 30 Jahre nach der friedlichen Revolution ist das Interesse an den von der Stasi gesammelten Informationen hoch; und noch immer haben viele ihren Anspruch auf Rehabilitierung und Entschädigung nicht geltend gemacht oder nicht durchsetzen können. Die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur bietet deshalb Beratungstermine in den brandenburgischen Kommunen an.

In Einzelgesprächen können insbesondere folgende Themen besprochen werden:
  • Rehabilitierung von SED-Unrecht nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen und Beruflichen Rehabilitierungsgesetz und sich daraus ergebenden Leistungsansprüchen
  • Suche nach personenbezogenen Unterlagen, die die politische Verfolgung oder den rechtsstaatswidrigen Eingriff in das Leben des Einzelnen dokumentieren
  • die Anerkennung verfolgungsbedingter Gesundheitsschäden
  • Vermittlung psychosozialer Beratungs- und Hilfsangebote
  • Ansprüche Hinterbliebener von Verfolgten

Es können Anträge zur Einsichtnahme in die persönlichen Akten des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit auf Grundlage des Stasi-Unterlagen-Gesetz gestellt werden. Voraussetzung ist die Vorlage eines gültigen Personaldokuments.
Ferner soll in der Beratung denjenigen Raum gegeben werden, die sich mit ihren Erfahrungen und Erlebnissen in der DDR allein gelassen fühlen bzw. sich mit ihrer Rolle im kommunistischen Herrschaftssystem auseinandersetzen wollen.
Die Beratung wird kostenfrei und ohne Anmeldung angeboten.

Hintergrund:

Nach aktueller Gesetzeslage läuft die Frist zur Antragstellung einer Rehabilitierung nach dem Strafrechtlichen, Beruflichen und Verwaltungsrechtlichen Rehabilitierungsgesetz für Menschen, die in der DDR politisch verfolgt wurden, am 31. Dezember 2019 aus.

Über ein Gesetz zur Entfristung wird aktuell im Bundestag beraten, die erste Lesung fand am 28. Juni statt. Dabei geht es auch darum, die geltenden Regelungen zu erweitern, um die Betroffenen besser zu unterstützen. Ein großer Teil der ehemals politisch Verfolgten lebt in gesundheitlich und sozial schwierigen Lagen und erhält nur unzureichende Unterstützung.
Die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Dr. Maria Nooke, setzt sich seit Langem für eine bessere Unterstützung der Betroffenen ein. Sie fordert: „Wir sollten die Novellierung der Rehabilitierungsgesetze nutzen, um die soziale Lage der ehemals politisch Verfolgten grundlegend zu verbessern. Es ist eine widersprüchliche Botschaft, wenn einerseits an Gedenktagen regelmäßig an diejenigen erinnert wird, die sich mutig für demokratische Veränderungen eingesetzt haben, manche gar ihr Leben riskierten, es andererseits aber an Verständnis und ausreichender Unterstützung fehlt.“

Michaela Burkard
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Hegelallee 3
14467 Potsdam
Telefon 0331 / 23 72 92 – 16 Link öffnet in neuem Fenster
Telefax 0331 / 23 72 92 – 29
michaela.burkard@lakd.brandenburg.de Link öffnet in neuem Fenster

Robert Rauh: Fontanes Frauen

Tag der Bibliotheken

die Strausberger Heinrich-Mann-Bibliothek und die Sparkasse Märkisch-Oderland laden anlässlich des Tags der Bibliotheken und Theodor Fontanes 200. Geburtstag zu einem dem Schriftsteller gewidmeten Abend ein. So liest am 23.Oktober 2019 ab 18 Uhr in der Sparkassengeschäftsstelle (Große Straße 2-3) Robert Rauh aus seinem Buch: „Fontanes Frauen“. Anschließend kann die Ausstellung: „…aller Welt enden“ besichtigt werden.

Theodor Fontane war zeitlebens fasziniert von Frauen, deren Lebensweg jenseits der gesellschaftlich vorgegebenen Bahnen verlief. Einigen von ihnen hat er in seinen Büchern ein literarisches Denkmal gesetzt.

Vernissage: Vernetzt-Vereinzelt-Verloren?

Zur Vernissage am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 um 18:30 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Vernetzt-Vereinzelt-Verloren? – Malerei Grafik Objekte – AUSSTELLUNG VOM 23. OKTOBER 2019 – 9. JANUAR 2020, STADTWERKE STRAUSBERG – 15 Jahre Kunst und LebensArt Märkische Schweiz

Mitwirkende: Isa Adolphi, Udo Hagedorn, Ingrid Harks-Hanke, Kerstin Yvonne Lange, Matthias Lück, Sigrid Münter, Ingrid Panse, Roswitha Schulz, Sybille Stüber, Jürgen Wenzel

Als sich vor 15 Jahren, im Januar 2014, über 30 Künstler, Kunsthandwerker und Naturheilkundige in der Buckower Galerie „Zum Alten Warmbad“ trafen, stand der Sinn nach einer neuen Gemeinschaft ohne Hierarchie und Paragraphen, nach kreativen Impulsen für die Region Märkische Schweiz. Mit Mitteln aus dem europäischen Leader-Fond etablierte sich ein damalig einzigartiges Netzwerk in Märkisch-Oderland, bis heute gehalten und organisiert vom Amt Märkische Schweiz.

Kreative Inszenierungen, Veranstaltungen, Ausstellungen fanden regional und überregional Beachtung. Neue Orte für Kunst und Begegnung entstanden. Später entwickelten sich aus der Zusammenarbeit neue Gemeinschaften wie die „Heilsamen Lebensweisen“.

Nun sind es 10 aktive Mitglieder, die sich auf die künstlerische Produktion konzentrieren und sich erneut zu einem Thema der Zeit äußern wollen. Diesmal geht es um die Vernetzung selbst. Was hält uns (noch) zusammen, was verbindet uns? Verlieren wir den gemeinsamen Faden? Wer hebt ihn auf und spinnt ihn weiter? Fragen, die in einer digitalen, scheinbar hochvernetzten und stets kommunizierbaren Welt seltsam anmuten und doch so aktuell sind wie nie. (Riamara Sommerschuh)

Netzwerkstelle Touristinformation Märkische Schweiz, Telefon: 033433 15 00 30 Link öffnet in neuem Fenster

Satire-Dinner Frauen sind eitel – Männer? Nie!

Frauen sind eitel – Männer? Nie!

nach Kurt Tucholsky

Schauspielerin Marina Erdmann serviert witzige Wortspiele und Tipps für jede Lebenslage, vom Satiriker und Kabarettisten Kurt Tucholsky inspiriert von feinsten Saxophonklängen von Jörg Miegel untermalt wird lebenswichtigen Fragen auf den Grund gegangen, inkl. 3-Gänge-Menü.

Preis: ab 46,00 Euro pro Person

Telefon: 03341/3469-0

Internetseite: https://www.burghotel-strausberg.de/

Krimi-Dinner “Der Spuk von Darkwood Castle”

Willkommen zur Versteigerung! Die geladenen Gäste finden sich im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, Stammsitz derer von Ashtonburry ein. Das Schloss soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr finanzierbar. Mysteriöse Gerüchte machen die Runde…
Was ist dran an der Geschichte, dass der 4. Lord Ashtonburry einen Schatz mitsamt seiner untreuen Gattin und deren erlegtem Liebhaber in den Gemäuern des Anwesens eingemauert hat? Gibt es den sagenumwobenen Geist des Hauses Ashtonburry wirklich? Verlässt dieser gar des Nachts die feuchte Gruft, um seine letzte Ruhestätte zu schützen und die Schuldigen zur Rechenschaft zu ziehen? Fragen, die im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs schaurige Antworten erhalten werden…

Tel.: 03341 / 34 690 Link öffnet in neuem Fenster
Web: www.burghotel-strausberg.de Link öffnet in neuem Fenster
Tickets: www.worldofdinner.de Link öffnet in neuem Fenster

KLETTERN UNTERM STERNENHIMMEL

Schon wieder ein langweiliger Samstagabend daheim vor der Glotze?

Probier doch einmal etwas Anderes aus. Zum Beispiel das Klettern unterm Sternenhimmel.
An jedem letzten Samstag im Monat kannst du dich auf beleuchteten Parcours in luftiger Höhe durch den Kletterwald oder die Bergwelt bewegen und in eine ganz besondere Stimmung eintauchen

  • Sa, 27. April 2019 (in der Bergwelt)
  • Sa, 25. Mai 2019 (im Kletterwald)
  • Sa, 29. Juni 2019 (in der Bergwelt)
  • Sa, 27. Juli 2019 (im Kletterwald)
  • Sa, 31. August 2019 (in der Bergwelt)
  • Sa, 28. September 2019 (im Kletterwald)
  • Sa, 26. Oktober 2019 (in der Bergwelt)

Kriminaltango

Ein Programm von und mit musica e parole – Katharina Richter und Rudolf Gäbler

Dunkle Gestalten, Rote Laterne… tauchen Sie ein in die Unterwelt und lernen „Mackie Messer“ und „Die Kleptomanin“ kennen,
beobachten den Handel auf dem „Bösen Markt“ und treffen “Erich”, die “Seeräuberjenny” und weiteres Gesindel.
Ein schaurig-schönes Programm rund um die Straftat – gesträubte Nackenhaare und Gänsehaut inklusive.
Die Liste der Tatverdächtigen reicht von Heinrich Heine und Adelbert v. Chamisso bis Friedrich Hollaender, Frank Wedekind und Bertolt Brecht.

Beginn 18:00 Uhr

Preis: ab 59,00 Euro

Info: 03341 34 69-0 Link öffnet in neuem Fenster 

Heimspiel des FC Strausberg

Die 1. Mannschaft des FC Strausberg spielt um 14:00 Uhr in der Energie-Arena in der Wriezener Straße.

Spielplanüberblick des FC Strausberg 2019 (Heimspiele)
So., 04.08.2019 – HSV Victoria Seelow
So., 25.08.2019 – HFC Hertha 03 Zehlendorf
So., 15.09.2019 – MSV Pampow
So., 06.10.2019 – HFC Hansa Rostock II
So., 27.10.2019 – Brandenburger SC Süd 05
So., 10.11.2019 – 1. FC Lok Stendal
So., 01.12.2019 – HTSG Neustrelitz

Spielplanüberblick des FC Strausberg 2020 (Heimspiele)
So., 23.02.2020 – Tennis Borussia Berlin
So., 08.03.2020 – Greifswalder FC
So., 22.03.2020 -Tasmania Berlin
So., 05.04.2020 – Torgelower FC Greif
So., 19.04.2020 – SC Staaken
So., 03.05.2020 – SPVG Blau-Weiss 90 Berlin
So., 17.05.2020 – Ludwigsfelder FC

Seniorenveranstaltung im Volkshaus

Seniorenveranstaltung im Volkhaus mit Kaffee und Kuchen sowie fröhlichem Programm von Maurice Lindemann.

Einlass ab 13.30 Uhr, Beginn ist um 14 Uhr.

Unkostenbeitrag: 5 Euro
Die Eintrittskarten sind in der Stadt- und Touristinformation am Lustgarten erhältlich.

Advents-, Bekleidungs- und Flohmarkt

Advents-, Bekleidungs- und Flohmarkt

28.11.2019, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

AWO Quartierszentrum „Am Mühlenberg“, Gaststube Lieselotte ,Otto-Grotewohl-Ring 1, Strausberg

Tel.: 03341 497070 Link öffnet in neuem Fenster

Programm:

– Eintritt kostenfrei

– Senior Shop

– Adventsmarkt

– Flohmarkt, Sie können sich gern für einen kostenfreien Stand anmelden

– Kaffee + frische Waffeln, Glühwein + Gegrilltes

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

regionales JOBDATING

Sehr geehrte Damen und Herren,

zusammen mit der IHK-Projektgesellschaft mbH, der Agentur für Arbeit und der WFBB veranstaltet die STIC Wirtschaftsfördergesellschaft Märkisch-Oderland mbH am Dienstag, dem 29. Oktober 2019, das vierte Jobdating in Strausberg. Zwischen 8:30 und 10:00 Uhr erhalten Sie die Möglichkeit am Workshop zum Thema „Fachkräfte- und Azubigewinnung via Social Media“ teil- und einen kleinen Imbiss einzunehmen.

Im Anschluss haben Sie bis ca. 12:00 Uhr Gelegenheit an kleinen Tischen auf Ihre Firma aufmerksam zu machen, sich den Interessenten zu präsentieren, von Ihrem Arbeitsalltag zu erzählen und so neue Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen zu finden.

29. Oktober 2019, 8:30 – 12:00 Uhr (Aufbau ab 8:00 Uhr möglich)

in der STIC Wirtschaftsfördergesellschaft Märkisch-Oderland mbH
Garzauer Chaussee 1a
15344 Strausberg
Gebäude TP6

Wir laden Sie herzlich ein sich und Ihr Unternehmen potentiellen Mitarbeitenden vorzustellen! Die Teilnahme ist kostenfrei, ein Anmeldeformular befindet sich im Anhang. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Treff der Trauernden

Der Hospizdienst MOL lädt jeweils am vierten Mittwoch im Monat in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr alle Trauernden ein, die einen nahe stehenden Angehörige oder Freund verloren haben, mit Gleichgesinnten zu reden.

Die Treffen finden im Pfarrhaus, in der Predigerstraße 2

Kontakt: 03341 308418

Komödien-Dinner

Berlin janz pö a pö: von j.w.d. bis an de Spree

Es darf herzhaft gelacht werden, wenn Peter Thomson 3 Berliner Originale parodiert und das Gestern und Heute in der Hauptstadt Berlin auf´s Korn nimmt. Erleben Sie den Hauptmann von Köpenick, den kautzigen Pensionär Paule Retzlaff oder Taxifahrer Benno Beidokat.

Bemerkenswert ist, dass neben den Lied- und Textbeiträgen (Zille, Reutter, Tucholsky, Thomson…) historisch Informatives in sehr heiterer Form mitgeliefert wird. Sketch + Couplet = Bon Amüsement, für ein Publikum jeder Altersstruktur.

Inklusive kulinarischem 3-Gänge-Menü

Telefon: 03341/3469-0

Internet: https://www.burghotel-strausberg.de/

Regionalgottesdienst am Reformationstag

Regionalgottesdienst am Reformationstag

Kirchenchor St. Marien
Musica Vocale Altlandsberg
Chorleitung und Orgel: Christoph Bornheimer

Liturgie und Predigt: PfarrerInnen der Region

Halloween mal anders

In unserem Kletterwald in Strausberg veranstalten wir ab 16.00 Uhr unser Halloweenklettern.

Für alle 3 bis 6 Jährigen gibt es Gruselspaß der besonderen Art. Unser Kids-Parcours verwandelt sich ab diesem Tag zu einem magischen Ort, der euch das Fürchten lehrt.

Aber nicht nur im Wald gibt es Grusel-Kletterspaß. Sondern auch unsere Bergwelt verwandelt sich nach Sonnenuntergang in ein echtes Gruselgebirge und wird bis 0 Uhr füreuch geöffnet sein.

Jeder, der über 1,3 m groß ist und um 19.00 Uhr noch nicht im Bett sein muss, kann die Halloween-Bergwelt bezwingen.

Also viel Spaß beim Gruselklettern!

Quelle: https://www.climbup.de/kletterwald-strausberg/dein-abenteuer/

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung (unten).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen