© 2019 Stadt Strausberg

Veranstaltungskalender

Kultur & Tourismus

  • Startseite
  • Kultur & Tourismus
  • Touristinformationen
  • Veranstaltungen

Veranstaltungen

Juni 2019

Ergebnisse werden geladen...

Ausstellung „FONTANE 2019 … aller Welt Enden …“

Die Ausstellung kann vom 23. Januar bis
13. Dezember 2019 während der Öffnungszeiten
im Erdgeschoss, im 1. Obergeschoss und in der
FoyerGalerie besucht werden.

Hauptgeschäftsstelle
Große Straße 2-3, 15344 Strausberg
Telefon: +49 3341 340-1912
Telefax: +49 3341 340-991912
Internet: sparkasse-mol.de
E-Mail: tilo.braun-wangrin@sparkasse-mol.de

Öffnungszeiten:
Montag, Freitag 8.30 – 15.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag 8.30 – 18.30 Uhr
Mittwoch 8.30 – 13 Uhr

 

Ausstellung von Alexander Janetzko

Alexander Janetzko im EWE Kunstparkhaus
Energiedienstleister eröffnet erste Ausstellung des Jahres 2019 / Einladung zur Vernissage am 9. April / Eintritt frei

Strausberg, 26. März 2019. Der Energiedienstleister EWE öffnet am 9. April die Türen des EWE Kunstparkhauses Strausberg zur ersten Kunstausstellung des Jahres 2019. Ab 18 Uhr präsentiert der Fotokünstler Alexander Janetzko seine Werke unter dem Titel „MIKWANO JJANGE“.

In der Ausstellung „MIKWANO JJANGE“ sind zahlreiche Fotografien aus den Jahren 2008 bis 2018 zu sehen. Sie sind bei Janetzkos Aufenthalten in Uganda entstanden. Er erzählt mit diesen Arbeiten sehr eindrücklich von den Lebensverhältnissen in dem ostafrikanischen Land. Bewegte Bilder verschiedener Stationen wechseln sich ab. In den Fotografien offenbaren sich sehr persönliche Perspektiven, die ein Kontrastprogramm bilden und sich schließlich zu einem Gesamtbild verdichten.

„MIKWANO JJANGE“ von Alexander Janetzko ist vom 9. April bis zum 21. Juni zu sehen. Besucht werden kann die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Parkhauses: montags bis donnerstags 8 bis 21 Uhr, freitags 8 bis 19 Uhr und samstags 8 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über den Künstler:
Alexander Janetzko, geboren 1981 in Altdöbern/Lausitz, hat sich lange vor seinem Studium an der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin (2005 bis 2008) mit Fotografie und Videokunst beschäftigt. Seit mehr als zehn Jahren stellt er seine Arbeiten im In- und Ausland aus, u. a. in Ungarn, Frankreich, Italien, Israel und Uganda. Seit 2010 ist Alexander Janetzko offizieller Fotograf der Internationalen Filmfestspiele Berlin. 2014 hat er für seine Arbeiten den Förderpreis für Bildende Kunst des Landes Brandenburg erhalten.

Weitere Ausstellungen im EWE Kunstparkhaus in 2019:
Carola Czempik, Bildende Künstlerin: 27. Juni bis 31. August
Mikos Meininger, Maler und Bildender Künstler: 12. September bis Anfang November

Stein – Kunst – Kultur – Wanderung mit Herrn Zirwes

Entdecken Sie das Ruhlsdorfer Bruch und lernen Sie Wissenswertes über das Leben der Steine, Findlinge und die Eiszeit.
Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro pro Person, ermäßigt 2 Euro pro Person (Kinder/Schüler/Studenten, Schwerbeschädigte, ALG II-Empfänger).
Länge: max. 7 km, Dauer: ca. 3 Stunden

Bitte beachten Sie, dass zu jeder Wanderung die Mitnahme von Rucksackverpflegung (insbesondere Getränke) erforderlich ist!

Bitte beachten Sie unsere Haftungsausschlusserklärung, die bei jeder Wanderung ausliegt oder online unter www.strausberg.de/rad-und-wandern Link öffnet in neuem Fenster.

NEU! Karten für unsere Wanderungen erhalten Sie ab sofort im Vorverkauf in der Stadt- und Touristinformation am Lustgarten. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr erfolgen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter Tel.: 03341 / 31 10 66.

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Stadtführern in die Vergangenheit entführen!
Entdecken Sie das älteste Gebäude, historische Plätze und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte unserer Stadt Strausberg.

Die Stadtrundgänge 2019 finden jeweils sonntags
um 10.30 Uhr ab der Stadt- und Touristinformation am Lustgarten statt.

Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Teilnahmegebühr: 3,00 € p. P.
ermäßigt: 2,00 € p. P. (Kinder/ Schüler/ Studenten, Schwerbeschädigte, ALG-II-Empfänger)

Bitte melden Sie sich vor der Stadtführung bei uns an:
Telefon: 03341 311066
E-Mail: touristinfo@stadt-strausberg.de

Handarbeitstreffen in der Milchbar

Wir sind eine kleine Gruppe die sich alle zwei Wochen zum stricken und häkeln trifft, egal ob Anfänger oder absoluter Könner. Wir treffen uns immer um 14Uhr in der Milchbar. Jeder bringt sein Projekt mit und dann sitzen wir in gemütlicher Runde zusammen. Eine Gruppe bei Facebook zum Kennenlernen gibt es natürlich auch!

 

Orgelsommer I – Horn und Orgel

Mit Kinderkonzert um 14.30 Uhr

Horn und romantische Orgel – die Möglichkeiten dieser seltenen, aber spannenden Kombination sollen im Eröffnungskonzert des Orgelsommers ausgelotet werden. Gerade in der Spätromantik erlebte das Waldhorn eine ungeheure Blütezeit, da es klanglich ebenso verschmelzungs- wie wandlungsfähig ist – eine Eigenschaft, die es mit der romantischen Orgel gemeinsam hat.

Zur Eröffnung haben wir einen jungen, aber bereits weltberühmten Meister dieses Instruments zu Gast: Felix Klieser (*1991). Er erhielt bereits als 23-jähriger einen Echo Klassik in der Kategorie “Nachwuchskünstler des Jahres”, ist mittlerweile als Solist weltweit tätig und hat bereits vier CDs eingespielt.

Felix Klieser, Horn
Christoph Bornheimer, Orgel

Eintritt: 10 EUR (erm. 7 EUR)
Eintritt Kinderkonzert: 3 EUR

Einlass ab 15.30 Uhr, im Anschluss Grillen vor der Kirche.

Kaffeeklatsch für Groß und Klein

Eine nachmittägliche Familienzeit bei Kaffee und Kuchen jeden 1. Montag im Monat jeweils von 15 bis 16.30 Uhr.

Ein kostenfreies Angebot des Netzwerkes Gesunde Kinder MOL und des Strausberger Bündnisses für und mit Familien.

Netzwerk Gesunde Kinder MOL
c/o DRK Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 27 11 40
Fax: 03341 / 27 11 39
Sprechzeiten:
Montag 9-13 Uhr
Dienstag 14-17 Uhr
Donnerstag 9-13 Uhr

im Krankenhaus Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel.: 033456 / 40 554
Fax: 033456 / 40 144
Sprechzeiten: Dienstag 9-13 Uhr

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Aktionstag gegen den Schmerz

Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 4. Juni 2019
Tag der offenen Tür im Zentrum für Schmerztherapie und Palliativmedizin, Krankenhaus Strausberg

Das Krankenhaus Strausberg beteiligt sich am 4. Juni 2019 am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. An diesem Tag macht die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden.
Aus diesem Anlass lädt das Team der multimodalen Schmerzstation zum Tag der offenen Tür ein. Von 12.00 bis 15.00 Uhr können sich Interessierte mit der Station und dem Konzept der multimodalen Schmerztherapie vertraut machen.
Dr. med. Annette Menz eröffnet das Programm um 12.30 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Multimodale Schmerztherapie“. Um 13.15 Uhr erklärt die Psychologin Veronika Malt, wie chronische Schmerzen überhaupt entstehen können – sie stellt deren „Biopsychosoziales Entstehungsmodell“ vor.
Ganz praktisch kann das Therapieprogramm um 14.00 Uhr mit der Rückenschule der Physiotherapie erprobt werden, gefolgt von einem musiktherapeutischen Angebot um 14.30 Uhr unter der Leitung der Musiktherapeutin Dr. phil. Una Hellwig. Alle die hierzu Lust haben sind herzlich eingeladen!
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen ins persönliche Gespräch mit den Mitarbeitern und Therapeuten der Schmerzstation zu kommen. Für Fragen und Anmeldungen zum Tag der offenen Tür steht Ihnen vorab das Sekretariat der Anästhesie unter der Tel. 03341 / 52 – 22 550 zur Verfügung.

Informationsabend für werdende Eltern

Besichtigung des Kreißsaales und der Wochenstation

Das Krankenhaus MOL in Strausberg führt an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat einen Infoabend für werdende Eltern durch, dazu werden Sie im Foyer des Krankenhauses empfangen. Die Besucher können die Möglichkeit nutzen, den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Bitte lassen Sie sich unser neues Familienzimmer zeigen, in dem die junge Familie dann gemeinsam die ersten Tage nach der Geburt verbringen kann. Hebammen, Ärzte und Schwestern beantworten die Fragen der werdenden Eltern gern. Im Krankenhaus sind neben stationären Geburten, bei denen Mutter und Kind die Klinik nach 3 bis 4 Tagen Liegezeit verlassen, auch ambulante Geburten möglich. Hier entscheiden Kinderarzt und Hebamme, ob die Mutti die Klinik verlassen kann.

Krankenhaus MOL
Tel.: 03341 / 521 50

Senioren-TanzTee in der AWO Tagespflege

In der Zeit von 14 bis 17 Uhr können Senioren ihr Tanzbein schwingen oder einfach nur gesellig beisammen sein. Neben Musik wird Kaffee und Kuchen angeboten.

Unsere Veranstaltung bietet den Senioren aus der nahen Umgebung aber auch bis an den Rand von Berlin darüber hinaus eine Menge Unterhaltung.

Eintritt 5,00 €

An jedem 1. Mittwoch im Monat lädt der AWO Bezirksverband zum TanzTee in die neue Einrichtung der Tagespflege im Otto-Grotewohl-Ring 1 ein.

http://www.catering-mit-herz.de/

Diebstahl im Waisenhaus

Die Zweigbibliothek lädt am Mittwoch, dem 5. Juni 2019 zu einer szenischen Lesung unter dem Titel „Diebstahl im Waisenhaus“ mit Caroline Flüh, die Autorin der Trilogie „Abenteuer Preußen“ und mit dem Schauspieler Hans-Jochen Röhrig.
Interessierte sind ab 10 Uhr in der Grundschule Am Annatal (Turnraum) willkommen. Für diese Veranstaltung sind 1,5 Stunden eingeplant.

Des Weiteren sind in der Zweigstelle unserer Bibliothek neue DVDs der Superhelden von Marvel und DC eingetroffen.

Ausstellung “Licht in der Dunkelheit”

Fotografien von Uwe Mathey

Unter dem Titel „Licht in der Dunkelheit“ veröffentlicht der gelernte Zimmermann, der mittlerweile als IT-Sachbearbeiter arbeitet, seine besten Nachtaufnahmen. Der Strausberger entdeckte seine Begeisterung für die Fotografie vor ca. 30 Jahren.

Zur Ausstellungseröffnung lädt der Kunstverein Strausberg e.V. alle Interessierten am 6. Juni 2019 um 18 Uhr herzlich in das Foyer der Stadtverwaltung ein.

20. Deutsch-Polnische Kita-Olympiade

Die mittlerweile 20. Deutsch-Polnische Kita-Olympiade wird jährlich vom Kreissportbund MOL e.V. und dessen Partnern durchgeführt. Am Freitag, dem 7. Juni, werden von 09.00 bis 14.00 Uhr nicht nur die Kleinen aktiv, es kommen auch Vertreter der Polit- und Sportprominenz zum Ereignis.

09:00 Uhr: Feierliche „Olympische Eröffnung“, Wettbewerbsbeginn zirka ab 09:30 Uhr, voraussichtliches Ende zirka 15:00 Uhr

Für die teilnehmenden Kinder sind so einige Überraschungen parat und es wird u.a. „Radio Teddy“ erwartet.

Theater Horror Vacui?

Dreißig Jahre ist es her, dass die Mauer fiel. Ein Staat verschwand und Einheit wurde zelebriert. – Ein Grund zum Feiern? Verlieren Gesellschaften mit den Jahren aus dem Blick was sie ausmacht und welche Möglichkeiten sich bieten? Vieles schleift sich ein und ab, zu viel Verdruss, Verlust und Niederlage ergeben zu viel „früher war alles besser“. Gesellschaftliche Herausforderungen erzeugen Schutzreflexe. Institutionelle Schuldzuweisungen und Zukunftsängste folgen. Berechtigte Kritik an bestehenden Verhältnissen verwandelt sich nicht automatisch auf der Projektionsfläche in Zukunftsvisionen, große Utopien, kleine Wünsche. So wird der Abend im besten Sinne zu einer Feier unserer Möglichkeiten, zu einer ergreifenden Show – nicht des Bestehenden, nicht des Erreichten, nicht des Regierungspersonals, sondern zu einem Aufruf! Zum Aufbruch in Denkbares, Undenkbares, Mögliches und Unmögliches!

Der dritte und letzte Teil unserer Trilogie zum Thema Verortung ist eine Untersuchung über den Neuanfang, mit all seinen Folgen. 

Eine Produktion der Anderen Welt Bühne Strausberg in Kooperation mit theater.land

Auf der Bühne: Ines Burdow, Melanie Seeland, Jochen Opitz, Ahamat Gadji Azina
Regie: Rico Wagner
Musik, Ton und Licht: Jonas Albani
Raum/ Drehbühne: Matthias Merkle
dramaturgische Begleitung: Antje Borchardt
Kostüme: Isabell Reisinger
Einrichtung Bühne, Lichtkonzeption: Jule Heidelbach
Produktionsleitung: Wolfram Scheller
Grafik: studioF3
Für die Drehbühne am Hobel und an der Säge: Ahamat Gadji Azina, Ines Burdow, Wolfram Scheller, Ferdinand Schwarz, Melanie Seeland, Rico Wagner und das Holz aus dem Wald nebenan
Konstruktion und Bau: Waldwirtschafterei GmbH

Dank an: 
die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Workshops und Fragebögen,  
Barbara Schwarz, Paul Klinder, Lisann Behm, Hovhannes Martirosyan

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Brunchfahrt mit der Annemarie

10:45 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt    + Brunchbuffet und Kaffee 
16 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Onko-Café

Gesprächs- und Informationsrunde für Krebspatienten

Jeden 2. Donnerstag im Monat lädt das Krankenhaus in das Onko-Café zu einer Gesprächsrunde ein. In ungezwungener Athmospäre können sich Patienten und Angehörige jeweils von 14:00 bis 15:30 Uhr untereinander austauschen und Hilfestellungen geben. In diesem Kreis werden ebenso Fachvorträge zu Themen wie Stomapflege, Ernährung, Umgang mit Nebenwirkungen bei Chemotherapie sowie Informationen zu sozialrechtlichen Fragen angeboten. Die Teilnehmer erfahren Unterstützung im Umgang mit Behörden.

Bitte vorher anmelden unter: 033456 / 40-205

25. Brandenburger Landpartie 2019

Die Brandenburger Landpartie wird 25 Jahre alt.
Ein viertel Jahrhundert, einfach hinreißend, begeistert junge wie ältere Besucher, Männer und Frauen gleichermaßen.

Seit der ersten Landpartie im Jahr 1994 präsentieren sich Brandenburgs Dörfer im Zeichen von: „Landleben und Landlust – von Leuten gemacht“. Gastgeber laden ein, sich in eine Kultur des HEGENS und PFLEGENS fallen zu lassen. Immer wiederkehrende Zeitabläufe, Nachbarschaft und persönliche Begegnungen prägen das Leben.

Ställe und Gärten, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen. Alte bäuerliche Traditionen und moderne Produktionsanlagen werden erlebbar gemacht. Es ist Erntezeit für Spargel und Erdbeeren. Backöfen werden angeheizt für Brot und frischen Kuchen. Es gibt Hof- und Dorffeste mit Musik und Tanz sowie Stallführungen, Feldrundgänge und Kutsch-/Radtouren. Kinder bekommen leuchtende Augen, wenn sie auf Traktoren und Mähdrescher klettern und zu einer Probefahrt starten dürfen.

Die Besucher sollen sehen, was unsere Dörfer zu bieten haben. Durch Gespräche zwischen Gastgeber und Gast wird auf Besonderheiten und Befindlichkeiten in unseren ländlich geprägten Regionen hingewiesen. Gehen oder Bleiben ist immer wieder eine Frage, gerade für die Jugend. „Grüne Berufe“ (Ausbildung im Einklang mit der Natur) bieten jungen Menschen vielseitige und abwechslungsreiche Perspektiven für Berufe mit Zukunft auf dem Land. Zahlreiche Gastgeber werden sich als Ausbildungsbetrieb darstellen.

Teilnehmende Landwirtschaftsbetriebe in Märkisch-Oderland:
Agrargenossenschaft “Höhe” eG
Produktivgesellschaft Dannenberg mbH + Milchtankstelle
Saatgut und Permakulturgarten Alt-Rosenthal
Erlenhof im Oderbruch – Rund ums Schaf
Oderbruch Hof
Internationales Fledermausmuseum Julianenhof im ehemaligen Gutshof
Schlossgut Altlandsberg
Hirschkoppel
Oelmühle Sunt
Obstgut Müller
Camargue-Pferde-Hof Wesendahl
Imkerei mit Bienenstockluftanwendung
Wildhof Müncheberg
Landwirtschaftsbetrieb Jakob Noack

Handarbeitstreffen in der Milchbar

Wir sind eine kleine Gruppe die sich alle zwei Wochen zum stricken und häkeln trifft, egal ob Anfänger oder absoluter Könner. Wir treffen uns immer um 14Uhr in der Milchbar. Jeder bringt sein Projekt mit und dann sitzen wir in gemütlicher Runde zusammen. Eine Gruppe bei Facebook zum Kennenlernen gibt es natürlich auch!

 

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

Serenadenkonzert: “Streicher Klassik”

Serenadenkonzert: “Streicher Klassik”
Konzert der Nachwuchsstreicher unter der Leitung von Albrecht Rau

Kreismusikschule Märkisch-Oderland auf dem
Sparkassenrondell Seeseite in Strausberg

15.06.2019 um 15 Uhr – Eintritt ist frei!

Themendinner: Der Bauer und der Koch

Mehrmals im Jahr lädt Sebastian Marquardt vom Strausberger Restaurant und Tagungszentrum Am Fischerkietz zu verschiedenen kulinarischen Themen ein. Vom Fischer über Jäger bis Chocolatier, viele präsentierten sich schon mit ihren Produkten.

Eine Fortsetzung findet die Veranstaltungsreihe am Samstag, 15.06.2019, um 18:00 Uhr mit einem 5-Gänge-Menü zum Thema Der Bauer und der Koch.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.
Telefon: 03341/497900

Internetseite: https://www.restaurant-fischerkietz.de/

 

Abendfahrt mit der Annemarie (ab 10 Personen)

18:30 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt + Buffet mit frischem Räucherfisch 
20 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

Führungen im Flugplatzmuseum Strausberg

2019 veranstaltet der Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg e.V. erneut Führungen durch das Flugplatzmuseum und den historischen Hangar. Höhepunkt ist jedoch die Besichtigung des Museumsflugzeugs „Antonov AN-2“.

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahre: freie Teilnahme
Jugendliche bis 18 Jahre: 1,50 €
Erwachsene: 3,00 €

Die Führungen beginnen am Samstag um 15:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang des Flugplatzmuseums.

Führungen zu anderen Terminen können telefonisch vereinbart werden.

Ansprechpartner sind Horst Hörmann,Tel. 033439 / 172 69 und
Horst Prommersberger, Tel. 0171 / 773 54 77.

Kaffeefahrt mit der Annemarie

15:15 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt + versch. Sorten Kuchen und Kaffee
12 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Orgelsommer II – Saxophon und Orgel

Mit Kinderkonzert um 14.30 Uhr

Als Duo mit dem Namen WAVES spielen Uwe Steinmetz und Daniel Stickan, der parallel Kirchenorgel und Jazzpiano studiert hat, bereits seit 2009 zusammen. Auf ihre für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominierte Debut-CD folgten vier weitere Einspielungen und Auftritte auf zahlreichen Jazz- und Kirchenmusikfestivals in Deutschland und europaweit. Darüber hinaus komponierten beide Musiker großformatige Werke für Chöre und Orchester.

In Strausberg werden sie mit einem Programm zu hören sein, welches neben Eigenkompositionen auch Bearbeitungen bekannter Melodien von Bob Dylan und Reinhard Mey enthält.

Uwe Steinmetz, Saxophon
Daniel Stickan, Orgel

Eintritt: 10 EUR (erm. 7 EUR)
Eintritt Kinderkonzert: 3 EUR

Einlass ab 15.30 Uhr, im Anschluss Grillen vor der Kirche.

Gedenken an den 17. Juni 1953

Auch in diesem Jahr wollen wir am 17. Juni wieder an den Aufstand der DDR-Bürger
im Jahr 1953 erinnern. Dazu finden wir uns ab 15:30 Uhr am Gedenkstein hinter der
Barnim-Kaserne (Hennickendorfer Chaussee) ein. Alle Interessierten sind herzlich
eingeladen, sich uns anzuschließen.

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Informationsabend für werdende Eltern

Besichtigung des Kreißsaales und der Wochenstation

Das Krankenhaus MOL in Strausberg führt an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat einen Infoabend für werdende Eltern durch, dazu werden Sie im Foyer des Krankenhauses empfangen. Die Besucher können die Möglichkeit nutzen, den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Bitte lassen Sie sich unser neues Familienzimmer zeigen, in dem die junge Familie dann gemeinsam die ersten Tage nach der Geburt verbringen kann. Hebammen, Ärzte und Schwestern beantworten die Fragen der werdenden Eltern gern. Im Krankenhaus sind neben stationären Geburten, bei denen Mutter und Kind die Klinik nach 3 bis 4 Tagen Liegezeit verlassen, auch ambulante Geburten möglich. Hier entscheiden Kinderarzt und Hebamme, ob die Mutti die Klinik verlassen kann.

Krankenhaus MOL
Tel.: 03341 / 521 50

Wege aus der Brüllfalle

Ein Filmabend mit alltagspraktischen Ideen, wie Eltern im Umgang mit ihren Kindern ruhig bleiben können.

Dienstag, 18.6., 19-21 Uhr

5 Euro, für Netzwerkteilnehmer kostenfrei

Fr. Triebel, Fr. Hennebold (Netzwerk Gesunde Kinder MOL)

Netzwerk Gesunde Kinder
Tel.: 03341 / 271140

Tag der Senioren

Am 20. Juni findet wieder der Tag der Senioren von 12-17 Uhr auf dem Gelände der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse MOL statt.
Mit von der Partie sind die Stargäste GABY RÜCKERT & INGO KOSTER. Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm, Live-Musik
und kulinarische Köstlichkeiten vom Alten Steuerhaus.

Programm

12.00 Uhr Eröffnung mit Erbsensuppe und Bockwurst vom alten Steuerhaus. (je Portion 3,50 €)
13.00 Uhr Maurice Lindemann singt Udo Jürgens „musikalische Erinnerungen an den Ausnahmekünstler“
13.30 Uhr REKIS – Balltrommler
14.00 Uhr Gespräche mit Ausstellern; „Gesund und Fit“ in Strausberg leben
14.45 Uhr Grußworte der Bürgermeisterin Elke Stadeler und des Vorstandes der Sparkasse MOL Uwe Schumacher
15.00 Uhr GABY RÜCKERT & INGO KOSTER
16.00 Uhr Autogrammstunde und Gespräche mit den Künstlern
17.00 Uhr Ausklang des Tages mit Musik

Veranstalter:
Stadt Strausberg
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg

Gregor Weiß im Gespräch

Das Frauen- und Familienzentrum lädt am 20. Juni 2019 14:00 Uhr zu einem Themennachmittag mit dem Strausberger Landtagskandidaten Gregor Weiß (Die Linke) ein. Nachgefragt wird unter anderem nach den Landtagsschwerpunkten sowie, wie die Landespolitik die Komunalpolitik stärker unterstützen kann.

Konstituierende Sitzung der SVV

die erste Sitzung der neu gewählten Stadtverordnetenversammlung findet am
Donnerstag, den 20.06.2019 um 18:00 Uhr in der Mensa der Schulsport-
Mehrzweckhalle der Hegermühlen-Grundschule, Hegermühlenstraße 8 statt.
Es erwartet Sie folgende Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:
TOP Betreff
01. Weitergeltung der bisherigen Geschäftsordnung vom 06.11.2014
(Vorlage-Nr. 002/2019)
02. Bildung einer Wahlkommission (Vorlage-Nr. 003/2019)
03. Wahl der/des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung
04. Verpflichtung der/des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung durch
das an Lebensjahren älteste, nicht verhinderte Mitglied der
Stadtverordnetenversammlung
05. Wahl des 1. Stellvertreters der/des Vorsitzenden der
Stadtverordnetenversammlung
06. Wahl des 2. Stellvertreters der/des Vorsitzenden der
Stadtverordnetenversammlung
07. Verpflichtung der Stadtverordneten
08. Bericht des Wahlleiters der Stadt Strausberg
09. Bestätigung der Gültigkeit der Wahl der Stadtverordnetenversammlung
(Vorlage-Nr. 004/2019)
10. Bestätigung der Gültigkeit der Wahl des Ortsbeirates Hohenstein
(Vorlage-Nr. 005/2019)
11. Informationen der/des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung
12. Anzeige der Bildung von Fraktionen gemäß § 32 BbgKVerf
13. Anzahl der Mitglieder des Hauptausschusses und Sitzverteilung (Vorlage-Nr.
006/2019)
14. Gremienwahl zur namentlichen Besetzung des Hauptausschusses und deren
Stellvertreter (Vorlage-Nr. 007/2019)
15. Entscheidung über den Vorsitz des Hauptausschusses (Vorlage-Nr. 008/2019)
16. Anzahl und Benennung der zu bildenden Ausschüsse (Vorlage-Nr. 009/2019)
17. Anzahl der Mitglieder in den Ausschüssen und Sitzverteilung sowie
Sitzverteilung der sachkundigen Einwohner (Vorlage-Nr. 010/2019)
18. Namentliche Benennung der Vertreter der Fraktionen für den Ausschuss für
Bauen, Umwelt und Verkehr (Vorlage-Nr. 011/2019)
19. Namentliche Benennung der Vertreter der Fraktionen für den Ausschuss für
Finanzen und Wirtschaft (Vorlage-Nr. 012/2019)
20. Namentliche Benennung der Vertreter der Fraktionen für den Ausschuss für
Bildung, Jugend, Kultur, Sport und Soziales (Vorlage-Nr. 013/2019)
21. Namentliche Benennung der Vertreter der Fraktionen für den Ausschuss für
Beteiligungen (Vorlage-Nr. 031/2019)
22. Namentliche Benennung der Vertreter der Fraktionen für den Ausschuss
„Altstadt“ (Vorlage-Nr. 027/2019)
23. Namentliche Benennung der Vertreter der Fraktionen für den Ausschuss
„Straussee“ (Vorlage-Nr. 029/2019)
24. Berufung sachkundiger Einwohner in den Ausschuss für Bauen, Umwelt und
Verkehr (Vorlage-Nr. 014/2019)
25. Berufung sachkundiger Einwohner in den Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft
(Vorlage-Nr. 015/2019)
26. Berufung sachkundiger Einwohner in den Ausschuss für Bildung, Jugend,
Kultur, Sport und Soziales (Vorlage-Nr. 016/2019)
27. Berufung sachkundiger Einwohner in den Ausschuss für Beteiligungen
(Vorlage-Nr. 032/2019)
28. Berufung sachkundiger Einwohner in den Ausschuss „Altstadt“
(Vorlage-Nr. 028/2019)
29. Berufung sachkundiger Einwohner in den Ausschuss „Straussee“
(Vorlage-Nr. 030/2019)
30. Sitzverteilung der Mitglieder des Werksausschusses des Eigenbetriebes
„KSS“ (Vorlage-Nr. 017/2019)
31. Gremienwahl zur namentlichen Benennung der Mitglieder des
Werksausschusses des Eigenbetriebes „KSS“ (Vorlage-Nr. 018/2019)
32. Sitzverteilung der Mitglieder des Werksausschusses des Eigenbetriebes
„Stadtforst Strausberg“ (Vorlage-Nr. 019/2019)
33. Gremienwahl zur namentlichen Benennung der Mitglieder des
Werksausschusses des Eigenbetriebes „Stadtforst Strausberg“ (Vorlage-Nr.
020/2019)
34. Benennung der Anzahl der Vertreter der Stadtverordnetenversammlung
Strausberg in den Aufsichtsrat der Strausberger Wohnungsbaugesellschaft
mbH (SWG) und Sitzverteilung (Vorlage-Nr. 021/2019)
35. Gremienwahl zur namentlichen Benennung der Vertreter der Fraktionen im
Aufsichtsrat der Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH (SWG)
(Vorlage-Nr. 022/2019)
36. Benennung der Anzahl der Vertreter der Stadtverordnetenversammlung
Strausberg in den Aufsichtsrat der Stadtwerke Strausberg GmbH (SSG) und
Sitzverteilung (Vorlage-Nr. 023/2019)
37. Gremienwahl zur namentlichen Benennung der Vertreter der Fraktionen im
Aufsichtsrat der Stadtwerke Strausberg GmbH (SSG) (Vorlage-Nr. 024/2019)
38. Benennung der Anzahl der Vertreter der Stadtverordnetenversammlung
Strausberg in den Aufsichtsrat der Strausberger Eisenbahn GmbH (STE) und
Sitzverteilung (Vorlage-Nr. 025/2019)
39. Gremienwahl zur namentlichen Benennung der Vertreter der Fraktionen im
Aufsichtsrat der Strausberger Eisenbahn GmbH (STE) (Vorlage-Nr. 026/2019)
40. Bericht der Bürgermeisterin

Sie sind herzlich willkommen!

Drachenboot-Festtage am Straussee

Drachenboot-Festtage am Straussee

Freitag von 18.00 – 02.00 Uhr
– großes Festtage-Eröffnungskonzert

Samstag von 10.00 – 02.00 Uhr
– Start des 14. Strausberger Drachenbootrennen, Familien-Tag, Rummel, buntes Programm den ganzen Tag uvm.
– ab 18.00 Uhr Partynacht: Drachenparty mit Tanz und Konzert
– ab 19.00 Uhr Electro Stage

Sonntag 12.00 – 18.00 Uhr
– Konzert (freier Eintritt)
– ab 12.00 Uhr Familientag & Rummel & buntes Programm für die jungen Gäste!

Gern könnt ihr all eure Freunde einladen und/oder eurem Chef vorschlagen, mit einem Team anzutreten.

Informations- und Anmeldeportal

Rennklassen:
Mixed-Class (klassisch)
17 Personen und 3 Ersatzpaddler
davon mind. 6 Frauen am Paddel,
reine Frauenteams sind natürlich erlaubt
Boote: Europäischer Standard ab 2. Baureihe
ca. 14 m lang

Fun-Class (halbe Besetzung)
11 Personen und 3 Ersatzpaddler
davon 4 Frauen am Paddel,
reine Frauenteams sind natürlich erlaubt
Boote: Europäischer Standard ab 2. Baureihe
ca. 14 m lang

Konzert an der Stadtmauer “Falco Platinum”

FALCO-PLATINUM Show-Rock aus Wien

Sie sind eine der wenigen von der Falco- Stiftung autorisierten Bands UND sie sind aus Wien: FALCO-PLATINUM. Pünktlich zum 2017 anstehenden 60.Geburtstag des zu früh verstorbenen musikalischen Genies aus Österreich, gehen sie auf Deutschland-Tour. Ihre bisherigen Shows in Österreich waren Riesenerfolge. Die Falco-Platinum Show ist eine Band für die große Bühne, mit dem exzentrischen Sänger Willibald F. Tikale (Jahrgang 69), den man sich sehr gut als den leibhaftigen Falco vorstellen kann. Und mit attraktiven tanzenden Background- Girls. Dazu eine hochmusikalische Formation, die präzise spielt. So ersteht eine Weltkarriere wieder auf und es erklingen unter Anwendung schriller Kostüme Hits wie: Der Kommissar”, “Rock me Amadeus”, “Junge Römer”, “Jeanny” oder “Vienna Calling”. Rock the 80ies…

Besetzung:
Willibald F. Tikale – Gesang
Alois Hofbauer – Gitarre
Ernest Wittmann – Bass
Ivan Kaca – Keyboards
Alexander Müller – Drum
Martina Friedl – backing Vocal + Tanz
Sylvia Klein – backing Vocal + Tanz

https://www.sparkasse-mol.de

Kids-Selbstverteidigung (6-11 Jahre)

Im Ferienkurs lernen die Teilnehmer/innen Grundlagen der Selbstverteidigung, wie sie sich im Ernstfall verhalten und eine friedliche Lösung herbeiführen können. Es fördert zudem das Selbstbewusstsein und die Selbstbehauptung.

Für den Notfall erhalten die Kinder und Jugendlichen Strategien und wirksame Selbstverteidigungstechniken. Der Unterricht findet in einer begrenzten Gruppengröße und (für die Kids) auf spielerische Weise statt. 
Der Spaß soll nicht zu kurz kommen!

Immer Dienstags, 17:30-18:00 Uhr & Samstags, 10:45-12:00 Uhr
Insgesamt 9 Termine
Beitrag: 65 €

Anmeldung bis 15.06.2019 – begrenzte Plätze!
Unter Tel. 0179 / 522 7 522 oder info@wt-strausberg.de

www.wt-strausberg.de

Teens-Selbstverteidigung (12-14 Jahre)

Im Ferienkurs lernen die Teilnehmer/innen Grundlagen der Selbstverteidigung, wie sie sich im Ernstfall verhalten und eine friedliche Lösung herbeiführen können. Es fördert zudem das Selbstbewusstsein und die Selbstbehauptung.

Für den Notfall erhalten die Kinder und Jugendlichen Strategien und wirksame Selbstverteidigungstechniken. Der Unterricht findet in einer begrenzten Gruppengröße und (für die Kids) auf spielerische Weise statt. 
Der Spaß soll nicht zu kurz kommen!

Immer Donnerstags, 18:00-19:30 Uhr & Samstags, 9:00-10:30 Uhr
Insgesamt 9 Termine
Beitrag: 65 €

Anmeldung bis 15.06.2019 – begrenzte Plätze!
Unter Tel. 0179 / 522 7 522 oder info@wt-strausberg.de

www.wt-strausberg.de

Stein – Kunst – Kultur – Wanderung mit Herrn Zirwes

Entdecken Sie das Ruhlsdorfer Bruch und lernen Sie Wissenswertes über das Leben der Steine, Findlinge und die Eiszeit.
Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro pro Person, ermäßigt 2 Euro pro Person (Kinder/Schüler/Studenten, Schwerbeschädigte, ALG II-Empfänger).
Länge: max. 7 km, Dauer: ca. 3 Stunden

Bitte beachten Sie, dass zu jeder Wanderung die Mitnahme von Rucksackverpflegung (insbesondere Getränke) erforderlich ist!

Bitte beachten Sie unsere Haftungsausschlusserklärung, die bei jeder Wanderung ausliegt oder online unter www.strausberg.de/rad-und-wandern Link öffnet in neuem Fenster.

NEU! Karten für unsere Wanderungen erhalten Sie ab sofort im Vorverkauf in der Stadt- und Touristinformation am Lustgarten. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr erfolgen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter Tel.: 03341 / 31 10 66.

Heimatmaschine

Wie fragt man nach der Heimat?
Wo oder wann oder wie?
Oder wer?!
Eher doch wo nicht, wer nicht, wann nicht.
Heimat hat mehr mit „nicht“ zu tun als mit was.
Aber dieses „wann“ verstehe ich eh nicht.
Warum bloß nicht!? Wegen dem ewigen Fortbestand? Der exakt 1000 Jahre umfasst?
Nein. Nehmen wir mal an, du bist da wo du sein willst, so alles in allem.
Und du denkst über Heimat nach, obwohl sie dir nicht fehlt …
Dann hast du zu viel Zeit. Zu viel Ruhe.
Kühe verdauen auch in Ruhepausen.
Der Vergleich ist nicht übel. Die Zeit haben, den bereits vorverdauten Nahrungsbrei wieder hochzuwürgen und erneut drauf rum zu kauen.
Das klingt nach Heimat.
Wenn sie da ist, jedenfalls.
Und damit auch das wann; nämlich dann, wenn alles prosperiert, wenn der Laden läuft, wenn es was zu verteidigen gibt.
Für die, die nicht da sind, wo sie sein wollen, ist es anders.
Aber die haben Sehnsucht und nicht Schiss.

 

Frau Pike, Kurzer Dialog aus Pike’s Heft
Ein Theaterabend in der Collage aus Musik und literarischen Texten aus dem Exil, unter anderen von Anna Seghers, Stefan Heym, Herta Müller, Stefan Zweig, Einar Schleef, Helga M. Novak, Edith Anderson, Deniz Yücel.

Schauspiel: Inés Burdow, Melanie Seeland
Musik: Daniel Dorsch
Choreografie: Maurine Oyuga

Regie: Rico Wagner
Ausstattung: Jule Heidelbach
Ton/ Licht: Jonas Albani

Denker: Ahamad Gadji Azina

Brunchfahrt mit der Annemarie

10:45 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt    + Brunchbuffet und Kaffee 
16 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Kaffeefahrt mit der Annemarie

15:15 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt + versch. Sorten Kuchen und Kaffee
12 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Distler-Konzert

Lothar Kirchbaum:

Wenn ich über bedeutende Persönlichkeiten, die mit der Stadt Strausberg in Beziehung standen, nachdenke, fällt mir neben Lilo Hardel, Barbara Henninger und Sigmund Jähn lediglich noch der Komponist und Kirchenmusiker Hugo Distler ein, dessen letzter Wohnsitz ja bekanntlich in Strausberg war. Seit 24 Jahren wirkt in der Region auch die Musikschule, die den Namen “Hugo Distler” trägt.

Hugo Distler wurde am Johannistag (also auf den Tag genau ein halbes Jahr vor Weihnachten) dem 24.6.1908 geboren. Dies ist uns Anlass genug, in einem Konzert am Sonntag, dem 23.6.2019 seinen 111.Geburtstag zu feiern. Das Konzert wird um 17 Uhr in der Strausberger St. Marienkirche beginnen und ausschließlich Werke von Hugo Distler sowie deren Bearbeitungen durch Lothar Kirchbaum zu Gehör bringen.

Die Ausführenden, Henriette Scherfling – Sopran, Nele Schnell, Regina Rutenberg und Koni Röder – Querflöte sowie Andreas Wenske – Orgel begleiten das Vocalensemble der Musikschule, ESPRESSIVO, den Hugo-Distler Chor und das Berliner Ensemble “amici musica sacra”.

Leitung: Lothar Kirchbaum

Jugend-Selbstverteidigung (15-17 Jahre)

Im Ferienkurs lernen die Teilnehmer/innen Grundlagen der Selbstverteidigung, wie sie sich im Ernstfall verhalten und eine friedliche Lösung herbeiführen können. Es fördert zudem das Selbstbewusstsein und die Selbstbehauptung.

Für den Notfall erhalten die Kinder und Jugendlichen Strategien und wirksame Selbstverteidigungstechniken. Der Unterricht findet in einer begrenzten Gruppengröße und (für die Kids) auf spielerische Weise statt. 
Der Spaß soll nicht zu kurz kommen!

Mo. 18:00-19:30 Uhr
Do. 19:00-20:30 Uhr
Fr. 17:30-19:00 Uhr
Sa. 09:00-10:30 Uhr
Insgesamt: 16 Termine
Beitrag: 65 €

Anmeldung bis 15.06.2019 – begrenzte Plätze!
Unter Tel. 0179 / 522 7 522 oder info@wt-strausberg.de

www.wt-strausberg.de

Stadtranderholung 2019

bis
Kulturpark
15344 Strausberg

Bereits in dieser Woche beginnen die großen Ferien und das heißt ab dem
kommenden Montag herrscht im Kulturpark wieder Trubel. Denn da zieht die
alljährliche Stadtranderholung wieder jede Menge Kinder auf die Grünfläche am
Straussee.

Dieses Sommerferienangebot des Strausberger Bündnisses für und mit Familien
erfolgt in Kooperation mit folgenden Partnern: Kinder Jugend Familien Büro der Stadt
Strausberg, Club Vorstadt, Bürgerverein Hegermühle e. V., SHS e.V., KSB e.V.,
AWO e.V., JSV e.V., Missionscamp Oderbruch e.V.

In der ersten Ferienwoche vom 24.06. – 28.06.2019 werden 40 Kinder im Alter
zwischen 6 und 13 Jahren täglich in der Zeit von 10.00 Uhr -18.00 Uhr sozial- und
erlebnispädagogisch betreut und vollverpflegt. Das Motto der Woche lautet: „Der
Natur auf der Spur.“

Während die erste Woche schon ausgebucht ist, sind in der zweiten Woche (01. –
05.07.2019) noch einige freie Plätze zu vergeben. Wer sein Kind dort kurzfristig
anmelden möchte, kann das über die Website des Missionscamps
(www.missionscamp-oderbruch.org).

Schnupperkurs Selbstverteidigung

WingTsun Selbstverteidigung mit Spaß & Köpfchen

Kostenfreier Schnuppertermin für Frauen (1x möglich)
(Männer bezahlen 10 EUR / wird bei Mitgliedschaft verrechnet)

Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr
in der WingTsun Akademie Strausberg, Bahnhofstr. 15, 15344 Strausberg
www.wt-strausberg.de, info@wt-strausberg.de, Tel. 0179/5227522
Parkplätze auf dem Gelände

Anmeldung (via Tel. / E-Mail) erforderlich.

Treff der Trauernden

Der Hospizdienst MOL lädt jeweils am vierten Mittwoch im Monat in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr alle Trauernden ein, die einen nahe stehenden Angehörige oder Freund verloren haben, mit Gleichgesinnten zu reden.

Die Treffen finden im Pfarrhaus, in der Predigerstraße 2

Kontakt: 03341 308418

Ausstellung mit Carola Czempik

Ausstellung vom 27.06.-30.08.2019 im EWE Kunstparkhaus in Strausberg

TERRA NULLIUS
Malerei – Zeichnung – Installation von Carola Czempik

Öffnungszeiten:
Mo-Do 8:00-21:00 Uhr
Fr 8:00-19:00 Uhr
Sa 8:00-14:00 Uhr

Das Künstlerinnengespräch mit Petrer Liebers (Kulturjournalist) findet am Donnerstag, dem 8.08.2019 um 18:30 Uhr statt.

Veranstaltung zum Thema Wohnungssuche mit Geflüchteten in MOL

Wie geflüchtete Menschen, trotz vieler Hürden eine Wohnung finden können, wird hier
praxisnah vermittelt. Sie erfahren, wie man eine Bewerbung vorbereitet, wo man am besten
nach einer Unterkunft sucht, wie man vorgeht, sobald man ein passendes Angebot gefunden
hat, wie man amtliche Einrichtungen kontaktiert und sich bei ihnen registrieren lassen kann.

Referentin: Frau Dr. Karin Windt, Place4Refugees e.V. (Gründungsmitglied)
Expertin: Frau Sabine Töpfer

Alle Interessierten, sowohl Geflüchtete als auch die Freiwilligen, die ihnen bei diesem Prozess
helfen möchten, sind herzlich eingeladen!

Bitte um Voranmeldung:
Tel.: 03341/ 311068
Tel.: 03341/ 311784
Mail: ehrenamt-mol@caritas-brandenburg.de

Veranstalter:
Caritas Beratungszentrum Strausberg
Projekt „Ankommen-Integrationsbegleitung von Geflüchteten im MOL“
August-Bebel-Str. 12
15344 Strausberg

Ausstellungseröffnung mit Carola Czempik

Ausstellung vom 27.06.-30.08.2019 im EWE Kunstparkhaus in Strausberg

TERRA NULLIUS
Malerei – Zeichnung – Installation von Carola Czempik

Die Ausstellungseröffnung findet am 27.06.2019 um 18:30 Uhr statt. Die Begrüßung übernimmt der Generalbevollmächtigte der EWE AG, Dr. Ulrich Müller und zur Ausstellung spricht Betina Kuntzsch (Berlin).

Musik: Joachim Gies (Saxofon)

Öffnungszeiten:
Mo-Do 8:00-21:00 Uhr
Fr 8:00-19:00 Uhr
Sa 8:00-14:00 Uhr

Das Künstlerinnengespräch mit Petrer Liebers (Kulturjournalist) findet am Donnerstag, dem 8.08.2019 um 18:30 Uhr statt.

KLETTERN UNTERM STERNENHIMMEL

Schon wieder ein langweiliger Samstagabend daheim vor der Glotze?

Probier doch einmal etwas Anderes aus. Zum Beispiel das Klettern unterm Sternenhimmel.
An jedem letzten Samstag im Monat kannst du dich auf beleuchteten Parcours in luftiger Höhe durch den Kletterwald oder die Bergwelt bewegen und in eine ganz besondere Stimmung eintauchen

  • Sa, 27. April 2019 (in der Bergwelt)
  • Sa, 25. Mai 2019 (im Kletterwald)
  • Sa, 29. Juni 2019 (in der Bergwelt)
  • Sa, 27. Juli 2019 (im Kletterwald)
  • Sa, 31. August 2019 (in der Bergwelt)
  • Sa, 28. September 2019 (im Kletterwald)
  • Sa, 26. Oktober 2019 (in der Bergwelt)

Abendfahrt mit der Annemarie (ab 10 Personen)

18:30 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt + Buffet mit frischem Räucherfisch 
20 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Heimatmaschine

Wie fragt man nach der Heimat?
Wo oder wann oder wie?
Oder wer?!
Eher doch wo nicht, wer nicht, wann nicht.
Heimat hat mehr mit „nicht“ zu tun als mit was.
Aber dieses „wann“ verstehe ich eh nicht.
Warum bloß nicht!? Wegen dem ewigen Fortbestand? Der exakt 1000 Jahre umfasst?
Nein. Nehmen wir mal an, du bist da wo du sein willst, so alles in allem.
Und du denkst über Heimat nach, obwohl sie dir nicht fehlt …
Dann hast du zu viel Zeit. Zu viel Ruhe.
Kühe verdauen auch in Ruhepausen.
Der Vergleich ist nicht übel. Die Zeit haben, den bereits vorverdauten Nahrungsbrei wieder hochzuwürgen und erneut drauf rum zu kauen.
Das klingt nach Heimat.
Wenn sie da ist, jedenfalls.
Und damit auch das wann; nämlich dann, wenn alles prosperiert, wenn der Laden läuft, wenn es was zu verteidigen gibt.
Für die, die nicht da sind, wo sie sein wollen, ist es anders.
Aber die haben Sehnsucht und nicht Schiss.

 

Frau Pike, Kurzer Dialog aus Pike’s Heft
Ein Theaterabend in der Collage aus Musik und literarischen Texten aus dem Exil, unter anderen von Anna Seghers, Stefan Heym, Herta Müller, Stefan Zweig, Einar Schleef, Helga M. Novak, Edith Anderson, Deniz Yücel.

Schauspiel: Inés Burdow, Melanie Seeland
Musik: Daniel Dorsch
Choreografie: Maurine Oyuga

Regie: Rico Wagner
Ausstattung: Jule Heidelbach
Ton/ Licht: Jonas Albani

Denker: Ahamad Gadji Azina

Kaffeefahrt mit der Annemarie

15:15 Uhr
Fichteplatz
15344 Strausberg

Während der gesamten Saison bieten wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und überregionale Speisen und Getränke an. 

In regelmäßigen Abständen finden auch Brunch-, Kaffee- und Abendfahrten statt, an denen Sie gerne teilnehmen können.

Eine Rundfahrt + versch. Sorten Kuchen und Kaffee
12 € p.P.

Eine Reservierung zu den kulinarischen Rundfahrten ist erforderlich!
Tel: 0176 – 816 315 39

 

Orgelsommer III – Flöte und Orgel

Mit Kinderkonzert um 14.30 Uhr

Unter dem Titel “Sommernachtstraum” präsentieren die beiden Musikerinnen ein virtuoses Programm mit Kompositionen von J. S. Bach, A. Vivaldi, F. Mendelssohn Bartholdy, G. Litaize und S. Mercadante.

Ekaterina Tugarinova, die am Moskauer Konservatorium sowie am Mozarteum Salzburg studierte, wird von der Heidelberger Konzertorganistin Maria Mokhova begleitet. Maria Mokhova, geboren in Nischnij Nowgorod (Russland), studierte am Konservatorium ihrer Heimatstadt sowie in den Musikhochschulen in Frankfurt am Main und Heidelberg. Mittlerweile ist sie Dozentin an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg. Beide Musikerinnen sind Preisträgerinnen zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Ekaterina Tugarinova, Flöte
Maria Mokhova, Orgel

Eintritt:10 EUR (erm. 7 EUR)
Eintritt Kinderkonzert: 3 EUR

Einlass ab 15.30 Uhr, im Anschluss Grillen vor der Kirche.

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung (unten).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen