© 2018 Stadt Strausberg

Aktuelles

Aktuelles

Anmeldung der Schulanfänger 2019 in Strausberg

Alle Kinder, die bis zum 30. September 2019 das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden zum Schuljahr 2019/20 schulpflichtig. Sie müssen in der zuständigen Grundschule der Stadt Strausberg angemeldet werden.

 

Anmeldezeiten:

Grundschule am Wäldchen, Otto-Grotewohl-Ring 69, Tel.: 03341 27486
am 19.01.2019 von 09.00 bis 12.00 Uhr

Hegermühlen-Grundschule, Hegermühlenstraße 8, Tel.: 03341 22965
am 08.01.2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr
am 10.01.2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr
am 15.01.2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr
am 16.01.2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr

Grundschule Am Annatal, Am Annatal 64, Tel.: 03341 421224
am 14.01.2019 von 08.00 bis 16.00 Uhr
am 15.01.2019 von 08.00 bis 16.00 Uhr

Vorstadt-Grundschule, Heinrich-Dorrenbach-Straße 1, Tel: 03341  422045
am 15.01.2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr
am 16.01.2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr

Eltern melden ihr schulpflichtiges Kind direkt in der zuständigen Grundschule an. Die zuständige Grundschule ist die nächstgelegene Grundschule, wobei eine Zuordnung nach Einzugsbereichen erfolgt, um einen geordneten Schulbetrieb zu sichern.

Grundschule am Wäldchen:        alle Straßenzüge im Nord-Osten der Stadt (östlich der S-Bahn-Linie; nördlich der Prötzeler Chaussee; südlich grenzt der Johannishof)

Hegermühlen-Grundschule:        alle Straßenzüge in der Stadtmitte (westlich der S-Bahn-Linie; westlich des Johanneshofs; Fasanenpark; nördlich der Goethestraße)  Jenseits des Sees, Schillerhöhe und Gartenstadt

Grundschule Am Annatal:            alle Straßenzüge in der Hegermühle (südlich der Goethestraße und nördlich der Garzauer Straße), Spitzmühle und Postbruch

Vorstadt-Grundschule:                  alle Straßenzüge in der Vorstadt (südlich der Garzauer Straße)

Die Zuordnung nach Einzugsbereichen erfolgt auf der Grundlage der Verwaltungsvorschrift zur Grundschulverordnung und des Beschlusses Nr. 14/152/2005 der Stadtverordnetenversammlung vom 06.01.2005 über die Bildung eines deckungsgleichen Schulbezirks.

Bei der Anmeldung ist das Kind persönlich vorzustellen.

 

Folgende Dokumente sind vorzulegen:

–       Geburtsurkunde des Kindes
–       Personalausweise der Eltern sowie urkundliche Nachweise zur Sorgeberechtigung des Kindes
–       Teilnahmebestätigung an der Sprachstandsfeststellung der Kita
oder
–       Kopie des Betreuungsvertrages bei Besuch einer Kindertagesstätte außerhalb des Landes Brandenburg
–       gegebenenfalls Erklärung zur Teilnahme an einem Sprachförderkurs
–       gegebenenfalls Teilnahmebestätigung an einer sprachtherapeutischen Behandlung

Eltern haben ebenfalls zu den Terminen die Möglichkeit einen Hortplatz anzumelden.

Die schulärztliche Untersuchung zur Feststellung des körperlichen Entwicklungsstandes des Kindes wird durch das Gesundheitsamt durchgeführt. Die Untersuchungen finden in der Regel bis spätestens Ende April 2019 statt.

Es gilt zu beachten, dass durch die Anmeldung an einer Grundschule die tatsächliche Aufnahme noch nicht gesichert ist. Nachdem alle Informationen vorliegen, erhalten die Eltern eine schriftliche Mitteilung über die Aufnahme ihres Kindes in der Schule.

Fragen zum Anmeldeverfahren können Sie an die Stadtverwaltung Strausberg, Fachbereich Bürgerdienste, Tel. 03341/381265, petra.hamann@stadt-strausberg.de richten.

Neues 360° Tourismus- und Branchenportal für Strausberg

Strausberg geht neue Wege und lässt zur Unterstützung des Stadtmarketings ein 360° Tourismus- und Branchenportal erstellen. So können Touristen und andere Interessierte schon vorab interaktiv die schönsten Ecken unserer Stadt entdecken. Entlang verschiedener Panoramen können Besucher u. a. das Stadtmuseum, die St. Marien Kirche oder den Marktplatz mit Stadthaus erkunden. Hierfür haben wir die Grundlage gebildet und bereits  20  städtische Bildpunkte in Auftrag gegeben.

Das Portal wird auf unserer neuen Internetseite www.stadt-strausberg.de, direkt auf der Startseite unter dem Menüpunkt „360° Strausberg“ zu finden sein. Zur Umsetzung dieses Vorhabens haben wir uns für eine der branchenführenden  Agenturen und Vorreiter in der 360°Grad­ Fototechnologie entschieden: ,,DurchdieStadt GmbH”.

Dank moderner Technologien wird der Rundgang kontinuierlich erweitert und aktuell gehalten und bietet nicht nur touristischen Gästen die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, sondern hält auch Chancen für alle Gewerbetreibenden bereit. Denn jeder Unternehmer erhält im Rahmen des Projekts die Möglichkeit, sein Unternehmen und dessen Produkte oder Dienstleistungen mit einem eigenen Eintrag darzustellen. In den Einträgen kann man sich z.B. für Rundgänge durchs eigene Unternehmen, Bildgalerien, Verlinkung zur eigenen Webseite, zum eigenen Buchungstool oder dem eigenen Onlineshop entscheiden. Zudem besteht die Möglichkeit, die individuellen Rundgänge auf den eigenen Unternehmenswebsites und Social-Media-Plattformen, wie z. B. Facebook zu präsentieren.

 

Bei Fragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin unsere Stabsstellenleiterin für Wirtschaftsförderung / Kultur und Tourismus, Frau Keitel (Tel.: 03341 / 38 11 80, E-Mail: stefanie.keitel@stadt-strausberg.de) zur Verfügung.

Wasserpegel Straussee

Der schwankende Wasserpegel des Straussees ist in der Bevölkerung immer wieder Thema.

In diesem Zusammenhang finden Sie hier weitere Informationen.

 

Nächste NSZ und Rathausfenster

Die nächste Neue Strausberger Zeitung (NSZ) mit dem Amtsblatt wird am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 verteilt. Alle bereits veröffentlichten Ausgaben finden Bürgerinnen und Bürger auch unter Bürger & Stadt –> Stadtverwaltung.

Die neueste Ausgabe der Nachrichtensendung “Rathausfenster” wird immer Anfang des Monats im Regionalfernsehen Strausberg.TV ausgestrahlt und ist auf der Startseite zu finden. Alle Folgen gibt es auch auf der Homepage des Senders.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Stadtverwaltung Strausberg schreibt dauerhaft die Tätigkeit einer Erzieherin / eines Erziehers sowie Ausbildungsplätze zum Verwaltungsfachangestellten für das Jahr 2019 aus.

Genauere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

Störungsdienst Straßenbeleuchtung

Bei Problemen mit der Straßenbeleuchtung in Strausberg wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Störungsdienst Alliander Stadtlicht GmbH

Telefon: 0800/9080305 (kostenfrei) oder E-Mail: sc-strausberg@stadtlicht.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen